Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132819.jpg


20160115_160618.jpg


20080725_062101.jpg


20130703_222424.jpg


Eine Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der K 86 bei Maschen – Feuerwehr befreit Frau aus zerstörtem PKW

Eine Schwerverletzte und ein zerstörter PKW sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstag nachmittag auf der K 86 zwischen Maschen und Stelle. Dort war eine Frau mit ihrem PKW gegen 15.20 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in Höhe des Maschener Bergs von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der zunächst alarmierte Rettungsdienst mit dem Personal eines Rettungswagens und des Notarzteinsatzfahrzeugs versorgte die Frau in ihrem PKW; zur schonenden Rettung aus dem Fahrzeug wurde die Feuerwehr Maschen nachalarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren binnen weniger Minuten an der Unfallstelle, mit Hilfe von Rettungsgeräten wurde das Fahrzeug so weit geöffnet, dass die schwer verletzte Frau schonend aus dem PKW befreit werden konnte. Sie wurde noch an der Unfallstelle umfangreich medizinisch versorgt, ehe sie unter Begleitung eines Notarztes einem umliegenden Krankenhaus zur weiteren Behandlung zugeführt werden konnte.


Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle, diese wurde dann für die weiteren Ermittlungsarbeiten der Polizei übergeben. Die K 86 blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten gesperrt. Die Unfallursache ist noch unbekannt, die Polizei hat die weiteren Ermittlungen diesbezüglich übernommen.

Fotos : Eine Schwerverletzte forderte dieser Verkehrsunfall auf der K 86 bei Maschen.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, PW FF Maschen
Bild: Remon Hirschmeier, FF Maschen



zurück