Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20090709_043356.jpg


20160115_150900.jpg


20130108_132805.jpg


Feuerwehr Klecken : Florian Schulz soll neuer Ortsbrandmeister werden, Christofer Cohrs neuer Stellvertreter – Feuerwehr meisterte 31 Einsätze

Florian Schulz, bisheriger stellvertretender Ortsbrandmeister soll der neue Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Klecken werden. Dieses entscheiden die Aktiven der Feuerwehr auf ihrer Jahreshauptversammlung.

Schulz soll den bisherigen Ortsbrandmeister Dirk Behmer ablösen, der nach zwölfjähriger Tätigkeit nicht für eine weitere Kandidatur zur Verfügung stand. Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wählte die Versammlung Christofer Cohrs.

Beide neugewählten Führungskräfte müssen noch vom Rat der Gemeinde Rosengarten in ihren Ämtern bestätigt werden. Gratulationen zur Wahl gab es nicht nur von Dirk Behmer, auch Kreisbrandmeister Volker Bellmann und Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi gratulierten dem neugewählten Führungsduo.

In seinem letzten Bericht als Ortsbrandmeister berichtete Dirk Behmer von 31 absolvierten Einsätzen der Feuerwehr Klecken. Elf Brandeinsätze standen dabei 20 Hilfeleistungen gegenüber. Bei allen Einsätzen zusammen waren die Aktiven insgesamt 724 Stunden im Einsatz. Weitere 2320 Stunden wurden für Übungen und Dienste aller Art aufgebracht.

Bei den Übungen standen auch die drei gemeinsamen Übungen mit dem Fachzug Wassertransport der Kreisfeuerwehr im Dienstbuch. Mit dem Fachzug wurde auch ein Brandeinsatz absolviert, bei einem Mähdrescherbrand war ein gro0es Feld in Brand geraten, das Feuer drohte sich weiter auszubreiten, so dass auch der Fachzug der Kreisfeuerwehr zum Einsatz kam.

Der Feuerwehr Klecken gehören derzeit 43 aktive Mitglieder an, in der Jugendfeuerwehr engagieren sich 15 Jugendliche, und die Kinderfeuerwehr zählt 25 Jungen und Mädchen. Komplettiert wird der Personalstamm von den 21 Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung.

Das größte Projekt für dieses Jahr ist die Ersatzbeschaffung des abgängigen Löschgruppenfahrzeugs LF 8, hier ist ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 bestellt, die Planungen laufen auf Hochtouren.

Dankesworte für die geleistete Arbeit aller Feuerwehrleute gab es sowohl vom Kreisbrandmeister als auch vom Gemeindebrandmeister. Beide waren nicht mit leeren Händen ach Klecken gekommen, verdiente Feuerwehrleute wurden geehrt und befördert.

Das niedersächsische Ehrenzeichen für 40-jährigen aktiven Feuerwehrdienst erhielt Michael Priehn verliehen. Für jeweils 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr zeichnete Volker Bellmann weiterhin Karl-Heinz Glade und Michael Koch aus.

Durch Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi wurden weiterhin Marc Münster zum Hauptfeuerwehrmann, Pia Braasch und Heike Schwentke zu Hauptfeuerwehrfrauen befördert, zudem ernannte er Nicole Bade zur Feuerwehrfrau und Ingar Braf zum Feuerwehrmann.

Weitere Wahlen rundeten die Versammlung schließlich ab. Hierbei wurden Marc Münster und Matthias Rohr als Gruppenführer bestätigt. Neue stellvertretende Gruppenführerin wurde Heike Schwentke, sie wurde zudem als Schriftwartin bestätigt.

Jan Voß ist neuer Sicherheitsbeauftragter, Stephan Rattai wurde als Zeugwart bestätigt, und Pia Braasch ist alte und neue stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin.

Fotos :
1) In Klecken freuen sich die Gewählten, Geehrten und Beförderten gemeinsam mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann (4. von rechts ) und Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi ( .2 von links )


2) Alte und neue Führungscrew in Klecken, v.l. Dirk Behmer, Florian Schulz und Christofer Cohrs.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg



zurück