Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_155225.jpg


20160115_160618.jpg


20160115_141658.jpg


20160126_214133.jpg


Spannendes Jahr für die Kinderfeuerwehr Winsen

gi Winsen. Ein spannendes Jahr 2018 liegt hinter der Kinderfeuerwehr Winsen. Das konnte jetzt Winsens Kinderfeuerwehrwart Ronny Bäumer berichten. Zur Kinderfeuerwehr Winsen gehören derzeit 25 Kinder. Im vergangenen Jahr konnten sieben Kinder in die Jugendfeuerwehr übernommen werden. Fünf Kinder wurden neu aufgenommen. Die Kinderabteilung der Wehr führte insgesamt 16 Dienste durch, in denen gebastelt wurde, den jungen Feuerwehrleuten die Fahrzeuge erklärt wurden und für die Auszeichnung der Brandfloh geübt wurde. Beim Kreiskinderfeuerwehrtag in Fleestedt konnten sechs Nachwuchsfeuerkinder erfolgreich die Prüfung zum Brandfloh ablegen. An zwei Orientierungsmärschen konnte die Kinderfeuerwehr mit Erfolg teilnehmen. Aber das High Light des Jahres war das Kreiszeltlager der Kinderfeuerwehren in Otterndorf, im Landkreis Cuxhaven. An zwei Tagen erlebten dort die Kinder Spiel, Sport und natürlich sehr viel Spaß, betonte der Kinderfeuerwehrwart. Zum Jahresende wurde das Chocoversum (das Schokoladen Museum) in Hamburg besucht und nach dem Besuch gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr im Feuerwehrhaus übernachtet. Zum Schluss seines Berichtes dankte Ronny Bäumer allen Betreuern und Helfern für die Unterstützung. Ein besonderer Dank ging auch an den Förderverein der Winsener Feuerwehr und an das Kommando, die immer ein offenes Ohr für die Belange der Kinderfeuerwehr haben.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück