Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_160618.jpg


20150918_064547.jpg


20110407_022256.jpg


20130703_222424.jpg


Einsatz für den SW 2000

Der neue Schlauchwagen mit 2000 Meter Schlauch (SW 2000) wurde im vergangenen Jahr gut gebraucht, galt es doch bei einem Gebäudebrand in Neetze das Wasser aus der ca. 1000 Meter entfernten Neetze zu pumpen und somit den Wasservorrat für die Brandbekämpfung aus den Hydranten zu unterstützen.

Der Jahresbericht von Christoph Brohm auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Reinstorf wies nicht nur diesen Einsatz aus, sondern weitere 33 Einsätze, die die Wehr abarbeiten musste. Darunter auch wieder schwere Verkehrsunfälle und auch Flächenbrände auf Grund des trockenen Sommers.

War der vergangene Sommer doch sehr trocken, umso feuchter war es zum Osterfeuer, so dass dieses nicht entfacht werden konnte und die Veranstaltung ins Feuerwehrhaus verlegt wurde.
In der Reinstorfer Wehr taten 2018 insgesamt 53 aktive Einsatzkräfte ihren Dienst, umso mehr freuten sich Brohm und sein Stellvertreter Malte Jahncke über zwei weitere neue Kameraden. Marvin Vinke und Tohre Rahlfs wollen zukünftig die Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit unterstützen.
In der Wettkampfgruppe wird es auch eine Veränderung geben, hier wird in Zukunft Carolin Brohm die Führung übernehmen unter dem Motto für 2019: „Mehr als nur der olympische Gedanke – Dabeisein ist alles“. Da die Wettkampfabläufe 2019 komplett verändert werden, fangen alle Wettkampfgruppen mit null Erfahrung an.

Auch diverse Feuerwehrkameradinnen und Kameraden konnten sich freuen, gab es doch neue Schulterklappen und ein paar Sterne dazu. Zu Feuerwehrmännern wurden Malte Zips und Jannik Vinke und zu Oberfeuerwehrfrauen bzw. –männern wurden Lena Maack, Laura Zips, Jannis Brohm und Johannes Dieminger befördert. Zukünftig dürfen Kevin Brohm und Julian Mallast zwei Sterne tragen, sie wurden zu Hauptfeuerwehrmännern ernannt. Auch der stellvertretende Ortsbrandmeister Malte Jahncke durfte sich über die Beförderung zum Löschmeister freuen. Geehrt wurden Thorsten Westphal und der Gemeindebrandmeister Olaf Wildung für 25jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Foto:
Hinten v.l.: Malte Zips, Jannik Vinke, Lena Maack, Laura Zips, Jannis Brohm, Johannes Dieminger, Kevin Brohm, Julian Mallast
Vorne v.l.: Norbert Meyer, Olaf Wildung, Thorsten Westphal, Malte Jahncke, Christoph Brohm


Bericht: Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ostheide
Bild: Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher Feuerwehr Ostheide



zurück