Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20160126_214133.jpg


20160115_160618.jpg


20160115_141658.jpg


Verkehrsunfall auf der Landesstraße 263 in Jiggel (Ortsmitte Brücke Mühlenbach)

(ik) Jiggel (Ldkrs. Lüchow-Dan)Seit geraumer Zeit ist die Brücke über den Mühlenbach in Jiggel aus statischen Gründen für Fahrzeuge über 16 Tonnen gesperrt, außerdem ist der Verkehr über die Brücke nur noch einspurig möglich (mit Betonpoller auf ca. 2 Meter eingeengt). Wer aus Richtung Bergen kommt hat Vorfahrt und aus Richtung Gistenbeck kommende Fahrzeuge müssen Vorfahrt gewähren. Durch die Kurve in Jiggel ist die Brücke zusätzlich schwer einsehbar.

Jetzt sind hier am 3.2.2019 gegen 19:30 Uhr ein PKW Mercedes und ein PKW VW kollidiert. Für die Einsatzkräfte der FF Bergen und Clenze kam um 19:34 Uhr die Alarmmeldung „Verkehrsunfall mit zwei PKW und mehrere verletzte Personen“. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich jedoch heraus, dass der Mercedes-Fahrer unverletzt war und „nur“ die VW-Fahrerin ärztlich versorgt werden musste. Rettungsgerät brauchte nicht eingesetzt werden. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus, sperrte die Landesstraße ab und reinigte abschließend die Landesstraße an der Unfallstelle.

Über die genaue Unfallursache und Schaden konnte die Polizei während des Einsatzes noch nichts berichten.

Für rund 1 Stunde war die Landesstraße 263 in der Ortsdurchfahrt Jiggel komplett gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Bergen/D und Clenze mit rund 50 ehrenamtlichen Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit 2 RTW's und einem Notarzt sowie die Polizei.


Bericht: Ingo Kath, FF Pressewart SG Lüchow Bereich West
Bild: Ingo Kath, FF Pressewart SG Lüchow Bereich West
Homepage



zurück