Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20110407_022256.jpg


20160115_160618.jpg


20160115_155225.jpg


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Südergellersen

SG. JI. „Es war ein ruhiges Jahr für die Feuerwehr Südergellersen“, so der Ortsbrandmeister Timo Peters in seinem Jahresbericht. Sieben Mal wurden die Brandschützer zu Einsätzen alarmiert. Dabei mussten sie die Ausbreitung eines großen Stoppelfeldbrand zwischen Oerzen und Wetzen verhindern sowie eine Tür öffnen für den Lüneburger Rettungsdienst, da der Hausbesitzer dies nicht mehr aus eigener Kraft schaffte. Somit wurde die Feuerwehr Südergellersen zu vier Brandeinsätzen und zu drei technischen Hilfeleistungseinsätzen gerufen. Hinzu kamen noch fünf Brand- und Sicherheitsdienste beim Osterfeuer in Heiligenthal, drei Großevents im Eventpark „Himmel und Heide“ in der Westergellersener Heide und dem heimischen Laternenumzug.
Im vergangenen Jahr leisteten die 44 aktiven Kameradinnen und Kameraden insgesamt 4.816 Dienst- und Übungsstunden. Alle Kameradinnen und Kameraden kehrten stets unverletzt und gesund aus den Einsätzen zurück.
Nach rund 17 Jahren als Jugendwart wird Daniel Weber sein Amt aus privaten Gründen in diesem Jahr niederlegen, doch er schaut positiv in die Zukunft und steht der Jugendfeuerwehr weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. „Es war ein besonderes Jahr“, so Daniel Weber in seinem Jahresbericht. Besonders zu erwähnen ist der Sieg, der erste Platz bei dem Orientierungsmarsch in Reppenstedt. Zum Abschluss seines Jahresberichtes bedankte er sich noch bei seinem Stellvertreter Hans-Peter Müller, sowie seinen langjährigen Unterstützern Ole Möllerke, Rene Meyer und Elena Schwabe. Allen überreichte er ein kleines Präsent.
Auch der langjährige Wettkampfgruppenführer Iven Fraske verkündete auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung sein Ausscheiden als Gruppenführer der Wettkampfgruppe. Er blickt auf 14 erfolgreiche Jahre zurück, in denen seine Wettkampfgruppe diverse Male den Gemeindesieg sichern konnte, die Leistungsspange in Bronze erhielt und an zahlreichen weiteren Orientierungsmärschen und anderen Wettkämpfen teilnahm. Seine Nachfolge tritt Erik Meyer an.

Samtgemeindebürgermeister Josef Röttgers bedankte sich bei der Versammlung für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr 2018. „Es war ein sehr ereignisreiches Jahr für die Feuerwehren in Gellersen, das viele Neuerungen mit sich gebracht hatte. In jedem Ende liegt aber auch ein Anfang“, so der Samtgemeindebürgermeister weiter. Er bedankte sich anschließend noch einmal bei dem anwesenden, ehemaligen Samtgemeindebrandmeister Frank Thieme und wünscht dem neuen, ebenfalls anwesenden Christian Schlüter, alles Gute für die Zukunft.
Auch Steffen Gärtner, Bürgermeister von Südergellersen bedankte sich bei „seiner“ Feuerwehr für die abgearbeiteten Einsätze und geleisteten Stunden. Er überbrachte auch herzliche Grüße vom Rat und blickt positiv ins neue Jahr 2019. Zum Abschluss forderte er alle Anwesenden noch einmal auf, sich noch mehr in die Jugendarbeit einzubringen. „Die Jugendfeuerwehr ist unsere
Zukunft “, so Steffen Gärtner.
Nach den Reden und Berichten folgten diverse Wahlen. Besonders zu erwähnen ist das Ausscheiden des langjährigen Schriftwartes Jörg Schulze. Als neuer Schriftwart wurde Morten Ehlers gewählt. Danach folgten die Ehrungen und Beförderungen, bei denen Iven Braun und Karsten Lehmann zum Feuerwehrmann ernannt wurden. Morten Ehlers und Tim-Niklas Ziech wurden zum Hauptfeuerwehrmann, Jens Doeßerich zum Hauptlöschmeister und Iven Fraske zum ersten Hauptlöschmeister befördert. Daniel Weber wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Anschließend bedankte sich der Ortsbrandmeister Timo Peters noch bei den Mitgliedern des Fördervereins mit den Worten „vielen Dank, ohne euch könnten wir Vieles nicht umsetzen und verwirklichen“. Er überreichte als Dank und Anerkennung noch ein kleines Geschenk an Daniel Weber und Jörg Schulze. „Vielen Dank, auch an Iven, wir teilen uns die Arbeit zu fast 50%, ohne dich hätte ich das alles nicht geschafft“, so der Ortsbrandmeister zum Abschluss.

Foto 1: Die Beförderten und Geehrten, (v.l.n.r): Christian Schlüter (GBM), Morten Ehlers, Jens Doeßerich, Karsten Lehmann, Iven Fraske (stell. OBM), Daniel Weber, Iven Braun, Tim-Niklas Ziech und Timo Peters (OBM)

Foto 2: Der für seine 25-jährige Mitgliedsschaft geehrte Daniel Weber (zweiter v. Links) neben Christian Schlüter, Iven Fraske und Timo Peters


Bericht: Julian Illmer (GPW)
Bild: Julian Illmer (GPW)
Homepage



zurück