Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20160115_150900.jpg


20160126_214133.jpg


20130108_132805.jpg


JHV 2019 - FF Schwinde/Stove

Stove, lw: Wohl eine der stärksten Einsatzabteilung der Feuerwehren in der Elbmarsch verbirgt sich hinter der Feuerwehr Schwinde/Stove. Zumindest wenn man die Mitgliederzahlen der Wehr hört. 53 aktive Mitglieder zählt die Einsatzabteilung, erläuterte Florian Wedemann auf seiner ersten Jahreshauptversammlung als Ortsbrandmeister. Für Wedemann eine Premiere. Er übernahm erst im letzten Jahr die Wehr. Das sei ihm jedoch nicht schwer gefallen, so Wedemann. Haben er und sein Stellvertreter Christoph Meinke doch eine vorbildliche und gut funktionierende Wehr aus den Händen ihrer Amtsvorgänger übernommen. Da drauf und auf eine wirklich gut funktionierende Kameradschaft sei man schon ein bisschen stolz, so Wedemann. Mit recht.
Nach einem einsatzreichen Jahr 2017, bedingt durch viele Sturmeinsätze, lief es 2018 etwas ruhiger. Insgesamt 19 Einsätze verzeichnete die Wehr im abgelaufenen Jahr. Darunter fünf Brandeinsätze und 13 Hilfeleistungen. Ein Einsatz fiel unter die Kategorie „sonstige“. Dabei rückte die Wehr auch oftmals aus um Kameraden anderer Ortswehren in ihren Einsätzen zu Unterstützen. So zum Beispiel bei einem Dachstuhlbrand in Bütlingen oder auch zu Einsätzen in Drage. Auch bei Verkehrsunfällen leistete die Wehr technische Hilfe. Das alle Einsätze erfolgreich abgearbeitet werden konnten liegt nicht zu Letzt an der umfangreichen Aus- und Fortbildung, die in der Wehr betrieben wird. Diverse Kameraden bringen sich zudem auf Gemeinde- und Kreisebene als Ausbilder mit ein und vermitteln ihr Wissen natürlich auch innerhalb der eigenen Wehr.
Ehrungen und Beförderungen gab es dann von Gemeindebrandmeister Matthias Dittmer. Für 25-jährige Mitgliedschaft in der aktiven Feuerwehr wurden Bernhard Mindrup und Henning Wedemann mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Befördert wurden: Dirk Meyer (Brandmeister), Christoph Meinke (Oberlöschmeister), Tom Jonas Jensen, Christoph Otte, Marie Fichtner, Simon Schneider, Harvey Otte und Max Segert (Oberfeuerwehrmann bzw. –frau)


Bericht: Pressesprecher der Elbmarsch-Feuerwehren, Lutz Wreide
Bild: FF Schwinde/Stove
Homepage



zurück