Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20130703_222424.jpg


20160115_155225.jpg


20150918_064547.jpg


Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Ahnsbeck

Am Freitag, den 08.Februar 2019 begrüßte Ortsbrandmeister Marco Preuß alle erschienen Mitglieder und besonders die Ehrenmitglieder Joachim Hägerling und Ulrich Hohmann im Heidehof Ahnsbeck. Weiter begrüßte er Samtgemeindebürgermeister Jörg Warncke, Gemeindebrandmeister Horst Busch, Bürgermeister Ulrich Kaiser und die Ortsbrandmeister der Nachfeuerwehren.
Die Feuerwehr Ahnsbeck hat 269 Mitglieder, davon sind 48 in der Einsatzabteilung. In 2018 wurde die Wehr zu insgesamt 11 Einsätzen gerufen, die sich in 5 Brände, 3 Löschhilfen und 3 technische Hilfen aufteilen. An der NABK haben Timo Koch und Florian Schulze jeweils den Gruppenführer Teil 2 erfolgreich besucht. Zum Atemschutzgeräteträger wurden Sascha Hanne und Patrick Ritter ausgebildet. Die meisten Dienststunden in 2018 hat Tjard Heuer erreicht. Der 2.Platz ging an Patrick Ritter und der dritte Platz wird sich von Dennis Niemann und Sascha Hanne geteilt. Die Feuerwehr Ahnsbeck hat 22 ausgebildete Atemschutzgeräteträger unter der Führung von Frank Metzger. Ortsbrandmeister Preuß berichtete von weiteren Veranstaltungen und Dienstgeschehen. Weiter berichtete Florian Schulze von den Diensten und Einsätzen der ELW-Gruppe. Im Anschluss machte Jugendfeuerwehrwart Timo Koch eine Zeitreise von der Gründung der Jugendfeuerwehr vor 25 Jahren bis in die Gegenwart. Bei dem Punkt Wahlen wurden folgende Personen in ihren Ämtern einstimmig wiedergewählt. Jörn Lagershausen Kassenwart. Henning Bähre Schriftwart. Stellv. Gruppenführer Timo Koch. Atemschutzbeauftragter Frank Metzger. Sicherheitsbeauftragter Philipp Straßburger. Zum neuen Kassenprüfer wurde Christopher Schöpp gewählt. Nach den Grußworten von Samtgemeindebürgermeister Warncke und Bürgermeister Kaiser und dem Jahresbericht des Gemeindebrandmeisters wurde Uwe Kühn nach Erreichen der Altersgrenze in die Altersabteilung verabschiedet. Kühn hat damals die Jugendfeuerwehr aufgebaut und war zuletzt als Samtgemeindefunkbeauftragter tätig.
Weiter führte Ortsbrandmeister Preuß die Beförderungen durch. Er beförderte Florian Meyer zum Oberfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Busch beförderte Timo Koch und Florian Schulze zu Löschmeistern. Anschließend beförderte er Dirk Lagershausen zum 1.Hauptlöschmeister.
Für 25jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden die Hauptfeuerwehrmänner Dirk Rietze und Stefan Preuß ausgezeichnet. Das Abzeichen für 40jährige Mitgliedschaft als förderndes Mitglied wurde an Hermann Rehwinkel und Lothar Schweizer verliehen.
Für 40jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde Friedrich-Wilhelm Schumeier geehrt. Das Abzeichen für 50jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurde den Kameraden Ralf Scheffler verliehen. Für die nächste Ehrung erhob sich die Versammlung. Albert Groß wurde mit dem Abzeichen für 60jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet. Den Beförderten und Geehrten wurde nach guter alter deutscher Feuerwehrsitte gratuliert. Nach der Bekanntgabe weiterer Termine für das Jahr 2019 schloss Ortsbrandmeister Preuß die Versammlung.


Bericht: Isabell Ehms PW FW SG Lachendorf
Bild: Isabell Ehms PW FW SG Lachendorf



zurück