Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20150918_064547.jpg


20160115_141658.jpg


20100810_155558.jpg


FF Gödenstorf/Oelstorf: zahlreiche hohe Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung

Gleich sechs hohe Ehrungen standen jetzt im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gödenstorf/Oelstorf im Gasthaus Isernhagen.
Für 70-jährige Mitgliedschaft ehrte der stellvertretende Abschnittsleiter Jonny Anders aus Tostedt den Hauptfeuerwehrmann Hermann Dieck, der sich sehr über diese Auszeichnung freute. „Auch wenn es einfach ist, eine solche Auszeichnung zu bekommen. Man muss nur früh eintreten, lange dabei bleiben und alt werden!“, schmunzelte er in seiner kleinen Dankesrede, die von den Versammlungsteilnehmern mit großem Applaus bedacht wurde.
Nicht weniger Applaus gab es für die zweite große Ehrung des Abends. Der langjährige Ortsbrandmeister und stellvertretende Gemeindebrandmeister Bernd Keller wurde für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Silber geehrt.
Auch ein weiterer ehemaliger Ortsbrandmeister wurde für seine langjährige Mitgliedschaft geehrt. Günther Petersen wurde für 50 Jahre das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes verliehen.
Drei Gödenstorf/Oelstorfer Brandschützer versehen ihren aktiven Dienst seit nunmehr 40 Jahren. Hierfür wurden der Erste Hauptlöschmeister Ralf Peter Dieck, der Erste Hauptfeuerwehrmann Henning Petersen und der Hauptfeuerwehrmann Jörg Neumann mit dem Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen ausgezeichnet.

Ortsbrandmeister Thorsten Schöttner hatte in seinem Jahresbericht zuvor auf gestiegene Einsatzzahlen zurück geblickt. Besonders hob er hervor, dass die Feuerwehr Gödenstorf/Oelstorf sowohl die Stützpunktwehr Salzhausen als auch die Stützpunktwehr Garlstorf unterstützt. So ist die Wehr im vergangenen Jahr erstmals zu Einsätzen auf die BAB 7 ausgerückt. Sorgen macht den Feuerwehrleuten jedoch die hohe Zahl der Fehl- und Täuschungsalarme durch Brandmeldeanlagen.

Grund zur Freude bereitet dagegen die Mitgliederzahl, die inklusive der Förderer auf jetzt 224 anstieg. Sehr erfolgreich war im vergangenen Jahr die Leistungsvergleichsgruppe der Wehr. Sie belegte den ersten Platz auf dem Gemeindefeuerwehrtag und konnte durch die sehr gute Platzierung auf dem Kreisfeuerwehrtag in Tangendorf die lang ersehnte bronzene Leistungsspange erringen.

Der Vorsitzende des Fördervereins Ulrich Peper berichtete von zahlreichen Investitionen für die Feuerwehr. So wurde die Heckwarnbeklebung der Einsatzfahrzeuge ebenso finanziert wie der Umbau der Küche im Feuerwehrhaus.

Jugendwartin Sonja Meyer konnte den Anstieg der Mitgliederzahlen auf jetzt acht Mädchen und sechs Jungen vermelden. Auf den zahlreichen Wettbewerben konnten viele gute Platzierungen erreicht werden.

Gemeindebrandmeister Jörn Petersen bedanke sich ausdrücklich bei der Jugendfeuerwehr Gödenstorf/Oelstorf für die Bereitschaft, die Jugendlichen der JF Lübberstedt für eine Übergangszeit zu betreuen.
Dies sei beispielhaft für den sehr guten Zusammenhalt und die gute Kameradschaft innerhalb der Samtgemeindefeuerwehr. Er dankte ebenfalls für die Bereitschaft, die Feuerwehr Garlstorf bei Einsätzen auf der Bundesautobahn zu unterstützen.
Nach einem kurzen Rück- und Ausblick auf das Geschehen auf Samtgemeindeebene, freute er sich, einige verdiente Kameradinnen und Kameraden in den nächst höheren Dienstgrad befördern zu können. Die Jugendwartin Sonja Meyer ist ab sofort Oberlöschmeisterin; Denis Aksöz und Torben Grant sind nun Hauptfeuerwehrmänner. Die Anwärter Kevin Siedschlag und Heinrich-Christoph Peper wurden zu Feuerwehrmännern ernannt.
Auch Wahlen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung. In geheimer Wahl wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Jens Meyer mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls in geheimer Wahl wurde der Gruppenführer „Oelstorf“ Dirk Ewigleben wiedergewählt. Auch für das Amt des Gerätewartes kandidierte wieder Jens Meyer; er wurde einstimmig gewählt. Denis Aksöz war im Vorfeld der Versammlung von den Jugendfeuerwehrleuten als stellvertretender Jugendwart wiedergewählt worden und wurde von der Versammlung einstimmig in diesem Amt bestätigt. Gemeinsam mit Kevin Siedschlag bildet er außerdem den Festausschuss.

Bild 1 zeigt die Geehrten (von links): Gemeindebrandmeister Jörn Petersen, Ordnungsamtsleiter Hermann Pott, Jörg Neumann, Günter Petersen, Ralf Peter Dieck, Hermann Dieck, Henning Petersen, Ortsbrandmeister Thorsten Schöttner, Bernd Keller, stellvertretender Abschnittsleiter Jonny Anders
Bild 2 zeigt von links: Ordnungsamtsleiter Hermann Pott, stellvertretender Ortsbrandmeister Jens Meyer, Ortsbrandmeister Thorsten Schöttner, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen


Bericht: Mathias Wille, GPW Salzhausen
Bild: Mathias Wille, GPW Salzhausen



zurück