Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100810_155558.jpg


20130108_132805.jpg


20160126_214133.jpg


20180927_215110.jpg


Schornsteinbrand in Fliegenberg fordert drei Feuerwehren

Zu einem Schornsteinbrand an einem Wohnhaus in der Steller Chaussee in Fliegenberg sind am Sonnabend abend die Freiwilligen Feuerwehren aus Fliegenberg/Rosenweide, Hoopte und Stelle ausgerückt. Die drei Feuerwehren waren um 18.07 Uhr durch die Winsener Rettungsleitstelle zu dem Brand alarmiert worden.

Beim Eintreffen der ersten der insgesamt gut 80 Einsatzkräfte drang eine starke Funkenbildung aus dem Schornstein. Unverzüglich stellten die Einsatzkräfte zwei C-Strahlrohre bereit, mehrere Feuerwehrleute kontrollierten unter umluftunabhängigen Atemschutz den gesamten gefährdeten Bereich rund um den Schornstein.

Mit Hilfe von zwei Wärmebildkameras wurde der Schornstein samt der angrenzenden Wände kontrolliert. Parallel war durch die Feuerwehr ein Schornsteinfegermeister zum Kehren des brennenden Schornsteins nachgefordert worden.

Nach dessen Eintreffen wurde der Schornstein gekehrt und so alle Glutnester aus dem Schornstein entfernt und in bereitgestellten Auffangmulden aufgesammelt. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach einer Stunde beendet, die weiteren Ermittlungen hat die Polizei übernommen.

Foto In Fliegenberg sorgte ein Schornsteinbrand für einen Feuerwehreinsatz


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Sebastian Beecken, FF Fliegenberg



zurück