Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20110407_022256.jpg


20130108_132805.jpg


20101221_132028.jpg


Generalversammlung Feuerwehr Wichtenbeck: Beförderungen und Ehrungen standen im Mittelpunkt

Zur Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wichtenbeck am 1. März konnte Ortsbrandmeister
Rainer Mareck zahlreiche Kameraden und Förderer, die Ortsbrandmeisterin Bianca Fritz-Westermann
aus der Nachbarwehr Eimke, Gemeindebrandmeister Reimund Mentzel und den stellvertretenden
Abschnittsleiter Süd, Björn Busenius, sowie Samtgemeindebürgermeister Thomas Schulz und Bürgermeister
Dirk-Walter Amtsfeld als Gäste aus Rat und Verwaltung begrüßen.

Im Anschluss folgte das gemeinsame Essen und im weiteren Verlauf die Jahresberichte, Wahlen,
Ehrungen und Beförderungen.

Rückblick: die derzeitige Stärke der Wichtenbecker Brandschützer beträgt 29 Aktive, 8 Kameraden
in der Altersabteilung, dazu 16 fördernde Mitglieder und 3 Aktive in der Jugendfeuerwehr Eimke.

Jasmina Mengele wurde neu in die Wehr aufgenommen und verstärkt nun die Einsatzabteilung.

Aus der Einsatzstatistik geht hervor, dass die Wichtenbecker im vergangenen Jahr 5 mal ausrücken mussten;
davon waren 2 Einsätze mit dem Stichwort Gefahrgut verbunden, zudem 1 Kleinbrand, 1 Hilfeleistung nach
Unwetter und 1 Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall.

In den Monatsdiensten standen u.a. Knoten und Stiche, sowie erweiterte Einsatzausrüstung, der Umgang
mit Waldbrandeinsatzkarten und Digitalfunk, als auch bestimmte Vorgehensweisen bei der Brandbekämpfung
im Mittelpunkt der praktischen Ausbildung. Auf Zug-Ebene wurden Fahrzeug- und Schlauchmanagement
in engen Straßen mit Sackgasse und das Vorgehen bei Waldbränden im Verbund geübt.

In den Wintermonaten wurde das Thema Einsatzstellen-Kommunikation behandelt, außerdem unterrichteten
Gastreferenten über Gefahrgüter, Einsatz-Taktiken und über die Zusammenarbeit von Polizei und Feuerwehr
bei gemeinsamen Einsätzen.

Auch traditionelle Veranstaltungen gab es wieder zu organisieren und durchzuführen: Kameradschaftsabend,
Osterfeuer, Laternenumzug und Skat-DoKo-Knobeln.
Kassenwart Henrik Carstens stellte hierzu in seinem Bericht die Einnahmen und Ausgaben gegenüber.

Gerätewart Jürgen Jankowsky konnte in seinem Vortrag über umfangreiche Arbeitseinsätze berichten
und auch Helmut Mareck hat als Obmann der Altersriege einige Aktivitäten aufgezählt.

Gruppenführer Alexander Finck konnte vermelden, dass die Wettbewerbsgruppe wieder wie gewohnt äußerst
erfolgreich war: zum wiederholten Male wurden Siege bei den ehemaligen Unterkreis- und bei den
Samtgemeindewettkämpfen eingefahren.

Ein weiterer Erfolg war auch der 1. Platz bei den Eimerwettkämpfen nach Holxener Art.

Der Atemschutzbeauftragte Tobias Schankweiler verschaffte einen Überblick über die ausgebildeten AGT in
Reihen der Wehr und berichtete über Einsätze und das Übungsgeschehen unter umluftunabhängigen Atemschutz.
Ausblick: im laufenden Jahr wird der Fokus verstärkt auf die Ausbildung mit Schwerpunkt Technische Hilfeleistung,
Gefahrgut, Digitalfunk und Atemschutz ausgerichtet sein, um das breite Einsatzspektrum stets fachgerecht
abdecken zu können.

Wahlen: Sicherheitsbeauftragter Alexander Finck, Kassenwart Henrik Carstens und Schriftführer Wilfried Pape
wurden in ihrer jeweiligen Funktion bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Zum Atemschutzbeauftragten wurde
Tobias Schankweiler bereits zu Jahresbeginn bestimmt. Als neuer Kassenprüfer für die nächsten 2 Jahre wurde
Hinrich Niemann gewählt.

Ehrungen und Beförderungen:

für 25 Jahre als förderndes Mitglied wurde Ferdinand Stoof ausgezeichnet und
Werner Ripke wurde für 60 Jahre Zugehörigkeit in der Feuerwehr geehrt.

Ortsbrandmeister Rainer Mareck beförderte Luca Pape und Steffen Tornow zum Oberfeuerwehrmann, sowie
Hauke Peel zum Hauptfeuerwehrmann. Die Beförderung von Wenko Nickel zum Löschmeister und von Alexander
Finck zum Hauptlöschmeister vollzog Gemeindebrandmeister Reimund Mentzel.




Ortsbrandmeister Rainer Mareck mit Gästen, Neuaufnahme, sowie geehrten, gewählten und beförderten Kameraden


Bericht: Rainer Mareck, Orts-BM FF Wichtenbeck
Bild: Wilfried Pape, FF Wichtenbeck



zurück