Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20100810_155558.jpg


20110407_022256.jpg


20160115_142322.jpg


20160115_141658.jpg


Droht Baugerüst umzustürzen

gi Winsen. In der Deichstraße in Winsen drohte am Freitagnachmittag ein Baugerüst, das an einem Gebäude stand, welches gerade abgerissen wurde, umzustürzen. Bei den Abrissarbeiten war ein schweres Mauerstück auf das Gerüst gefallen und hatte dieses in eine Schieflage gebracht. Als die Feuerwehr Winsen an der Einsatzstelle eintraf, befand sich das Gerüst in einer bedrohlichen Lage und drohte auf die Straße zu stürzen. Von den Einsatzkräften wurde zunächst der gefährdete Bereich abgesperrt. In Absprachen mit dem Abrissunternehmen wurde mit einem Bagger das Gerüst von der Deichstraße aus gesichert. Mit einem weiteren Bagger wurden die restlichen Mauerstücke der Gebäudefront abgetragen, so dass das Gerüst wieder aufgerichtet werden konnte. Das zuständige Gerüstbauunternehmen rückte an, um das Gerüst fachmännisch abzubauen. Der Verkehr wurde durch die Luhe Straße umgeleitet. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach gut anderthalb Stunden beendet.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück