Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20160126_214133.jpg


20110407_022256.jpg


20090709_043356.jpg


150 Strohrundballen brannten in Bahlburg

Vier Feuerwehren im Einsatz

gi Bahlburg. Rund 150 Strohballen brannten am Donnerstagmittag in der Gemarkung Bahlburg am Binnenheideweg. Die Rauchentwicklung war bereits von Luhdorf aus zu sehen. Zur Bandbekämpfung wurden die Feuerwehren Bahlburg; Pattensen, das Tanklöschfahrzeug der Wehr Luhdorf und die beiden Tanklöschfahrzeuge der Winsener Wehr, sowie der Einsatzleitwagen aus Winsen alarmiert. Den Wehren gelang es den Brand einzudämmen und weitere Rundballen, die sich auf dem Feld befanden, zu schützen. Auch angrenzende Bäume konnten von den Einsatzkräften vor den Flammen geschützt werden. Weil an der Einsatzstelle in der Feldmark keine Löschwasserentnahmestelle vorhanden war, musste mit beiden Tanklöschfahrzeugen der Winsener Wehr das Wasser im Pendelverkehr zur Brandstelle gebracht werden. Dafür wurde von der Wehr Pattensen eine Löschwasserentnahmestelle hergerichtet. Mit dem Frontwerfer des Großtanklöschfahrzeuges aus Winsen wurden die Flammen bekämpft und weitere Feuerwehrleute gingen mit Strahlrohren gegen den Brand vor. Mit einem Radlader und einem Schlepper mit Frontlader wurde das Stroh auseinandergezogen, damit die restlichen Glutnester abgelöscht werden konnten. Diese Arbeiten zogen sich über einen längeren Zeitraum hin. Die Brandursache ist unklar. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück