Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20130108_133057.jpg


20090709_043356.jpg


20160115_142322.jpg


Neuer Feuerwehrwettbewerb- alte Sieger - Beim Pokalwettkampf allerdings hatte der Ausrichter das Händchen vorne

Pressemitteilung vom 28.04.2019 – Gemeindefeuerwehrtag in Zeetze

Zeetze. Die Karten wurden neu gemischt. Alle fingen bei null an. Der neue Wettbewerb der Feuerwehren im Landkreis Lüneburg machte es für alle Beteiligten sehr spannend. Die ausrichtende Freiwillige Feuerwehr Zeetze baute zum ersten Mal drei verschiedene Plätze auf, denn es gab am vergangenen Sonntag auch drei verschiedene Stationen, die die Wettkampfgruppen absolvieren mussten. Selbst die Ortswehren mit personellen Schwächen haben von nun an die Chance, mitzuwirken. Es muss laut der neuen Wettbewerbsbestimmung nicht mehr als Gruppe (neun Leute) gestartet werden- Staffeln mit sechs Mitgliedern werden ab sofort auch akzeptiert.
Das Gelände der Agrarproduktion Zeetze und des Autoservice Dräger und Zadov war wie gemacht, vor allem für den neuen Part: Eine Übung für die Maschinisten der Feuerwehren. Mit dem Einsatzfahrzeug mussten zunächst drei Schlauchbrücken passiert, durch eine Bahn aus Pylonen gefahren und exakt vorwärts geparkt werden. Danach ging es rückwärts zurück durch die Pylonen. Die Herausforderung war das Einparken im 90- Grad Winkel.

Sauglängen zu Kuppeln, und zwar möglichst schnell, sind die Brandschützer mittlerweile schon gewohnt. Neu war bei der zweiten Übung, dass der Zeittakt mittels eines Startknopfes, selbst gestartet und beendet wurde.
Das dritte Modul bestand aus einem Löschangriff, bei dem ein Schlauchplatzer simuliert und der Schlauch entsprechend während der Übung ausgetauscht wurde.

Vor der Siegerehrung wurde es noch einmal offiziell. 1. Hauptfeuerwehrmann Ralf Bartels wurde mit der Ehrennadel der Feuerwehrunfallkasse in Gold geehrt. Die neue Tragkraftspritze „Fox 4“ der Feuerwehr Stapel und das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr Kaarßen wurden feierlich übergeben, auch wenn sie bereits in Dienst stehen. Symbolisch übergab Bürgermeisterin Grit Richter die Schlüssel des Fahrzeugs und betonte, wie großartig es sei, was für eine Technik in ihrer Amtszeit in Dienst gestellt wird.
Gemeindebrandmeister Dirk Baumann begrüßte zudem alle anwesenden Ratsherren, Ortsvorsteher Marko Puls und die Ehrengemeindebrandmeister Werner Hesse und Henry Kruse.

Am Ende hat sich dann gezeigt, wer am schnellsten, fehlerfreisten und am besten zusammengearbeitet hat. Prozentual konnten auf die drei Module 100% erreicht werden, Fehler wurden entsprechend abgezogen.
Alle Gruppen aus der Gemeinde Amt Neuhaus starteten als Staffeln, also mit sechs Leuten.
Bis an die Spitze hat sich die Staffel „Stapel 1“ gekämpft, gefolgt von Zeetze und Stapel 2.
Beim Pokalwettkampf am Nachmittag hatte die ausrichtende Wehr Zeetze die Nase vorn, gefolgt von den Staffeln Stapel 2 und Stapel 1. Von den 16 Mannschaften traten die Feuerwehren Deutsch Evern, Garze und Embsen als Gruppen mit neun Leuten an und belegten die Plätze 9, 11 und 12.

Bildunterschrift
Bild 1 Beim Löschangriff musste ein Behälter gefüllt und während der Übung ein geplatzter Schlauch ausgetauscht werden; hier FF Kaarßen am Strahlrohr
Bild 2 Mit dem „Buzzer“ entschieden die Mannschaften selbst, wann der Zeittakt beim Kuppeln begann und endete, hier FF Dellien
Bild 3 Die Sieger des Gemeindewettkampfes Stapel 1 mit der neuen TS „Fox 4“, hinten links Gem-BM Dirk Baumann, hinten v.r: Bürgermeisterin Grit Richter, stellv. Gem-BM Dirk Stöckmann und Orts-BM Stapel René Niederhoff
Bild 4 Die Sieger des Pokalwettkampfes Zeetze mit
Orts-BM Zeetze Dirk Stöckmann (hinten links)
Stellv. Gem-BM René Niederhoff (hinten 3. v.l.)
Gem-BM Dirk Baumann (hinten 2. v.r.)
Ortsvorsteher Marko Puls (hinten rechts)

Siegerliste Gemeindeleistungsvergleich
1. Stapel 1 99,80%
2. Zeetze 99,67%
3. Stapel 2 99,30%
4. Haar 99,22%
5. Dellien 99,08%
6. Stapel 3 98,98%
7. Tripkau 98,59%
8. Kaarßen 98,41%
9. Wehningen 98,30%
10. Laave/Kaarßen 97,93% (schnellere Gesamtzeit)
11. Niendorf 97,93%
12. Neuhaus/Elbe 95,13%

Siegerliste Pokal- Leistungsvergleich
1. Zeetze 100,0%
2. Stapel 2 99,88%
3. Stapel 1 99,85%
4. Stapel 3 99,73% (schnellere Gesamtzeit)
5. Bleckede 99,73%
6. Ellringen/Dahlem 99,65%
7. Laave/Kaarßen 99,34%
8. Melbeck 99,25%
9. Deutsch Evern 99,20%
10. Tripkau 99,09%
11. Garze 99,01%
12. Embsen 98,99%
13. Südergellersen 98,90%
14. Kaarßen 98,59%
15. Neetze 97,89%
16. Dellien 69,89%


Bericht: Claudia Harms (Gemeindefeuerwehrpressewartin Amt Neuhaus)
Bild: Claudia Harms (Gemeindefeuerwehrpressewartin Amt Neuhaus)



zurück