Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20110722_223820.jpg


20160115_142322.jpg


20080725_062101.jpg


Nächtlicher Einsatz im Waldbad Hanstedt

Ein gemeldeter Chlorgasaustritt im Hanstedt Waldbad löste in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst aus. Gegen 23:30 Uhr bemerkten Bewohner einer zum Freibad gehörenden Wohnung, dass die Gaswarnanlage an der Chloranlage ausgelöst hatte. Die von den Bewohnern informierten Betreiber des Waldbades wählten daraufhin umgehend den Notruf. Die Leitstelle beorderte die Freiwilligen Feuerwehren aus Hanstedt und Egestorf sowie die Polizei zur Einsatzstelle. Innerhalb weniger Minuten waren rund 65 Einsatzkräfte vor Ort. Zwei Feuerwehrkräfte gingen mit Chemikalienschutzanzügen und umluftunabhängigem Atemschutzgerät auf das Gelände vor und nahmen Messungen in den betroffenen Räumlichkeiten vor. Dabei konnte keine nennenswerte Gaskonzentration vorgefunden werden. Zur Sicherheit wurden die Räumlichkeiten noch mit einem Druckbelüfter belüftet. Anschließend konnte die Einsatzstelle an die Polizei und die Betreiber übergeben werden. Der in Voralarm versetzte Fachzug Gefahrgut des Landkreises Harburg musste nicht mehr ausrücken. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, sodass ein zur Eigensicherung der Einsatzkräfte alarmierter Rettungswagen nicht tätig werden musste.


Bericht: Florian Baden Pressestelle Freiwillige Feuerwehr SG Hanstedt
Bild: Pressestelle Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt



zurück