Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20100810_155558.jpg


20130703_222424.jpg


20150918_064547.jpg


Feierliche Übergabe von drei Mannschaftstransportfahrzeugen an Feuerwehren der Samtgemeinde Tostedt

Große Freude herrschte am vergangenen Freitag bei den Ortswehren Handeloh, Todtglüsingen und Wistedt aus der Samtgemeinde Tostedt. Zur feierlichen Übergabe der Fahrzeuge ließ es sich der Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam nicht nehmen, die Fahrzeugschlüssel der zwei Mercedes Sprinter sowie eines VW Crafter für die Ortswehr Wistedt persönlich an Samtgemeindebrandmeister Sven Bauer zu übergeben.

Mit der Ersatzbeschaffung von gleich drei Mannschaftstransportfahrzeugen investiert die Samtgemeinde Tostedt 38.000 Euro je Fahrzeug in eine moderne, dem Feuerschutzkonzept entsprechende Ausrüstung. Daneben haben die Ortswehren teils erhebliche Eigenmittel für ortsspezifische Ausstattungen beigesteuert. Im Einsatz werden die Fahrzeuge vorrangig zum Transport von zusätzlichen Einsatzkräften an die Einsatzstelle genutzt. Besonders für die Jugendfeuerwehren sind die Mannschaftstransportfahrzeuge unerlässlich, um Zeltlager oder Wettbewerbe absolvieren zu können. Auch um nötige Fahrten zur Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Harburg in Hittfeld durchzuführen, können die Fahrzeuge genutzt werden.

Alle drei Fahrzeuge wurden durch entsprechende Fachfirmen mit retroreflektierenden Heckwarnmarkierungen ausgestattet und sind mit Sondersignalanlagen in moderner LED-Technik ausgeführt. Für eine zusätzliche Erhöhung der Sicherheit der Einsatzkräfte im Straßenverkehr und eine bessere Sichtbarkeit sind die Fahrzeuge ebenso rundum mit Konturmarkierungen und zum Teil auffälligen Folien beklebt. Des Weiteren können die Fahrzeuge mit einer einsatzspezifischen Beladung ausgestattet werden, um zum Beispiel Unwettereinsätze besser abarbeiten zu können.

Das Wistedter Mannschaftstransportfahrzeug ist für die örtliche Helfer-vor-Ort Gruppe mit einem zusätzlichen Regalsystem ausgestattet, um die medizinische Ausrüstung zu transportieren. Für eine bessere Ausleuchtung des Bereichs um das Fahrzeug ist es ferner mit einer Umfeldbeleuchtung in LED-Technik ausgestattet – eine Heckwarneinrichtung wurde vom Vorgängerfahrzeug übernommen.

Das Mannschaftstransportfahrzeug der Ortswehr Handeloh wurde unter Anderem zusätzlich mit einem zweiten Blaulichtbalken am Heck mit einer integrierten Heckwarneinrichtung ausgestattet. Auch hier ist eine Umfeldbeleuchtung in LED-Technik integriert.

Für die Ortswehr Todtglüsingen wurde eine Gepäckraumabtrennung eingebaut, um auch bei Fahrten mit Jugendlichen zu Zeltlagern stets Gepäck oder aber auch im Einsatzdienst Materialen sicher zu transportieren. Abgerundet wird auch dieses Fahrzeug durch ein Regalsystem im Heck.


Bericht: Nils Renken, Pressesprecher-V Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt
Bild: Thomas Rieche, Pressesprecher Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt



zurück