Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20160115_141658.jpg


20110407_022256.jpg


20080725_062101.jpg


Gestern bei Radio ZuSa-"Talk regional": "Tour de Flur" 2019 - Landwirte stellen Programme vor

Mit dem Fahrrad zu Besuch beim Bauern nebenan

Mehrere Landwirte und Vertreter des Bauernverbandes Nordostniedersachsen aus den Landkreisen Lüchow-Dannenberg, Uelzen und Lüneburg waren gestern Nachmittag zu Gast bei "Talk regional" im ZuSa-Studio Lüneburg.

Moderator Claus Lühr begrüßte Claas Steinhauer vom BVNON, Werner Oldenburg aus Artlenburg (Ackerbau,Ferkelaufzucht), Michael Drägestein aus Hohnstorf/Elbe (Freilandhaltung Angus-Rinder), Christian Fauteck aus Kroetze (Zuckerrüben,Kartoffeln,Zwiebeln,Mastschweine), Dieter Schoop aus Wieren (Geschäftsführer Landwirtschaftlicher Verein Wieren) und Matthias Sauss, Schäpingen bei Bergen (AK Junger Landwirte)

Sie alle sind Organisatoren bzw Beteilgte der kommenden "Tour de Flur" -Veranstaltungen in den kommenden Wochen
und nutzten in der Sendung die Möglichkeit alle Touren ausführlich vorzustellen.

Hintergrund:

Rund um die Landwirtschaft sind die unterschiedlichsten Informationen im Umlauf. Wie es tatsächlich auf den Feldern und in den Ställen unserer Bauern vor Ort aussieht, können Interessierte und aktive Leute auf der „Tour de Flur“ erfahren.

Bauernhöfe bieten die Möglichkeit, einen Blick hinter die Hoftore zu werfen und mit Landwirten persönlich zu sprechen. Woher kommen Brot, Milch und Fleisch? Wie halten wir unsere Nutztiere? Wie sieht der Alltag eines Landwirts aus?

Auf der „Tour de Flur“ stehen neben Landwirten zum Teil auch Imker, Jäger und andere Fachleute Rede und Antwort. Besucher bekommen Einblicke in moderne Viehwirtschaft, Ackerbau, Bioenergie, Imkerei, Pferdezucht, Forstwirtschaft und Jagd. Im Vordergrund stehen Informationen aus erster Hand, intensive Gespräche und ganz reale Eindrücke vom landwirtschaftlichen Alltag.

Die „Tour de Flur“ ist als Radtour konzipiert und für Familien mit Kindern besonders gut geeignet. Die Routen sind unterschiedlich lang und verbinden verschiedene Höfe und Stationen miteinander. Sie kann von jedem beliebigen Punkt aus gestartet werden und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine:

Lüchow-Dannenberg
19. Mai 2019, 11 - 17 Uhr

Stationen:
Schnega - Bahnhof, Warpke, Belau, Oldendorf, Leisten.


Lüneburger-Heide

02. Juni 2019, 11 – 17 Uhr

Stationen:
Becklingen, Wroge, Wietzenbruch, Mainholz, Reddingen, Klein Amerika, Wietzendorf.


Uelzen
16. Juni 2019, 10 - 17 Uhr

Stationen:
Wieren, Die Esterauniederung, Könau, Kroetze, Gavendorf, Groß Pretzier.



Celle

23. Juni 2019, 11 – 17 Uhr

Stationen:

Beedenbostel, Lachendorf, Hohnhorst, Luttern.



Gifhorn

23. Juni 2019, 11 – 17 Uhr

Stationen:

Höfen, Päse, Flettmar, Gerstenbüttel, Ettenbüttel, Seershausen.



Lüneburg

30. Juni 2019, 11 – 17 Uhr

Stationen:
Echem, Artlenburg, Hohnstorf, Sassendorf.



Zum Sendemitschnitt bitte nachfolgend auf "Mitschnitt anhören " klicken.

Die Sendung wird am kommenden Sonntag, 19.Mai zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr auf Radio ZuSa wiederholt

Mitschnitt anhören
Bericht: Claus Lühr, Radio ZuSa Bürgerfunk
Bild: Radio ZuSa



zurück