Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20130108_133057.jpg


20130703_222424.jpg


20160126_214133.jpg


Hilfeleistung: Person in misslicher Lage nach Sturz von Amsel-Brücke in Lüneburg

In den späten Abendstunden des 03.06. stürzte ein junger Mann (29) aus bisher ungeklärter Ursache von der Lüneburger Amselbrücke ins Dickicht des Ilmenauufers. Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall.

In den späten Abendstunden wurden Feuerwehr und Rettungsdienst gemeinsam mit der Polizei zu einer verunglückten Person nach Wilschenbruch in den Amselweg gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein junger Mann von der Brücke ins Dickicht gestürzt und hatte sich verletzt. Feuerwehr und Rettungsdienst brachten den Mann aus seiner misslichen Lage, er wurde im weiteren Verlauf ärztlich behandelt.

Da der Vorfall in Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung mit drei weiteren Personen stehen könnte, hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum Ablauf des Vorfalls oder zu den Hintergründen geben kann, wende sich bitte unter 0 4131 8306-2215 an die Polizei in Lüneburg.


Bericht: Pressestelle FF Lüneburg
Bild: Pressestelle FF Lüneburg
Homepage



zurück