Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20180927_215110.jpg


20080725_062101.jpg


20160115_142322.jpg


Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen auf der Bundesstraße 3 in Welle

Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen, darunter einem LKW, kam es am Donnerstagvormittag gegen 11:00 Uhr auf der Bundesstraße 3 in Welle.

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten drei PKW mit einem vorausfahrenden LKW vor einer Kreuzung. Durch den Unfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. Zur Versorgung der Verletzten wurde durch die Rettungsleitstelle in Winsen neben zwei Rettungswagen auch die freiwillige Feuerwehr Welle alarmiert, da Betriebsstoffe ausliefen.

Binnen kürzester Zeit erreichten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle, die sich nur wenige Meter vom Feuerwehrhaus entfernt befand. Vor Ort wurde durch einen Rettungsassistenten in den Reihen der Feuerwehr eine erste Sichtung der Verletzten vorgenommen und diese dem wenig später eintreffenden Rettungsdienst übergeben, der letztlich mit vier Rettungswagen vor Ort war. Die Verletzten wurden in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die Maßnahmen seitens der Feuerwehr beschränkten sich darauf, auslaufende Kühlflüssigkeiten und andere Betriebsmittel der Fahrzeuge abzustreuen.

Insgesamt waren etwa 20 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr vor Ort, der Einsatz konnte nach circa einer Stunde abgeschlossen werden.
Die Bundesstraße 3 war zwischen Welle und Höckel bedingt durch die Einsatzmaßnahmen voll gesperrt, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.


Bericht: Nils Renken, Pressesprecher-V Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt
Bild: Nils Renken, Pressesprecher-V Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt



zurück