Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20190307_104619.jpg


20160115_142322.jpg


20150918_064547.jpg


20090709_043356.jpg


Abenteuer in Hoopte

Jugendfeuerwehren haben ihr Zeltlager aufgeschlagen

gi Hoopte. Zahlreiche Ehrengäste kamen am Sonnabend zur Eröffnung des Zeltlagers der Jugendwehren Winsen und Stelle nach Hoopte. Mit einer feierlichen Flaggenparade begann das Zeltlager, das alle zwei Jahre stattfindet. Neben 13 Jugendwehren aus dem Winsener Stadtgebiet, nehmen aus der Gemeinde Stelle drei, sowie aus Hamburg die Jugendwehren Kirchwerder-Süd, Curslack und Altengamme teil. Insgesamt verbringen 350 Jugendliche, sowie 60 Betreuer eine Woche miteinander. Die Hoopter und Stöckter Wehr haben den Platz an der Straße am Wasserturm in Hoopte hervorragend vorbereitet. Eine breite Palette an Sport und Spiel erwarten die Jugendlichen, ein Nachtmarsch und vieles mehr. Außerdem geplant: Baden in der Insel und im Freibad Stelle. Jedes Spiel und Marsch werden bewertet. Am Ende wird der Lagersieger geehrt. Verpflegt werden die Teilnehmer von dem sechsköpfigen Küchenteam mit Mario Wenk an der Spitze. Ein weiterer Höhepunkt wird der Tag des offenen Zeltlagers am Mittwoch sein. An diesem Tag können Besucher und Gäste das Zeltlager live erleben. Am gleichen Tag können die Besucher auch Fahrzeuge der Winsener Wehr bestaunen. Am Sonntag statten die Kinderfeuerwehren der Stadt Winsen dem Lager einen Besuch ab. Winsens Bürgermeister Andre Wiese wünschte den Kindern und Jugendlichen viel Freude und Spaß in der einen Woche. Besonders erfreut zeigte er sich bei der Eröffnung, dass drei Jugendfeuerwehren aus Hamburg teilnehmen und dass man Länderübergreifend zusammenarbeitet. Winsens Stadtbrandmeister Uwe Ehlers eröffnete das Zeltlager offiziell mit der traditionellen Flaggenparade und zeigte sich ebenfalls begeistert von der großen Anzahl an Jugendlichen, die an dem Lager teilnehmen und was in wenigen Tagen auf dem Platz aufgebaut wurde. Auch die Macher des Zeltlagers Stadtjugendwart Jan-Hendrik Rau und der Gemeindejugendwart der Gemeinde Stelle Sebastian Beecken freuen sich auf eine spannende und interessante Zeltlager Woche.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück