Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20150918_064547.jpg


20130703_222424.jpg


20100810_155558.jpg


Feuerwehr zum Anfassen

Der DRK-Kindergarten Behringen besuchte vor kurzem im Rahmen der Brandschutzerziehung die Flugplatzfeuerwehr der Bundeswehr in Faßberg.
Hier konnten die Kinder einen Einblick in die Abläufe bei einer Berufsfeuerwehr erlangen.
Direkt nach der Ankunft wurde die Feuerwehr allerdings erstmal zur Nebensache, denn in unmittelbarer Nähe zur Feuerwache, die sich an der Start- und Landebahn befindet, landete ein Hubschrauber.
Nach diesem Erlebnis wurde die Feuerwache besichtigt. Oberbrandmeister Florian Peters, der mit zum Team der Brandschutzerzieher in Bispingen gehört, zeigte den interessierten Kindern unter anderem die Einsatzzentrale und das Notruftelefon. Außerdem gab es einen kurzen Einblick in die Werkstätten, mit u. a. einer riesigen Waschmaschine für die Feuerwehrschläuche, den Sportraum und die Ruheräume.
Der Sozialraum wurde etwas ausgiebiger begutachtet. Hier wurde nämlich ersteinmal ein Frühstück zu sich genommen, um für die weitere Führung gestärkt zu sein.
Im Anschluss ging es dann nämlich in die Fahrzeughalle. Hier konnten die Kinder ihr Feuerwehrwissen bei der Besichtigung der Einsatzfahrzeuge unter Beweis stellen. Begriffe wie Tanklöschfahrzeug, Rüstwagen oder Rettungsschere hatten die Kinder auf Nachfrage sofort parat. Außerdem wurde die Einsatzausrüstung eines Feuerwehrmannes gezeigt, die neben der Schutzkleidung und dem Feuerwehrhelm auch aus dem Atemschutzgerät und einem Haltegurt besteht.
Nachdem zwei weitere Hubschrauber „zum Greifen nahe“ vor der Wache gelandet waren, durften die Nachwuchsbrandschützer noch mit einem richtigen Strahlrohr Wasser spritzen.
Bei hochsommerlichen Temperaturen war dies eine willkommene Aufgabe.
Eine weitere Abkühlung gab es in Form eines Eises, bevor die Heimreise angetreten wurde. Mit vielen eindrucksvollen Erinnerungen ging es zurück in den heimischen Kindergarten.


Bericht: Florian Peters, Brandschutzerzieher Bispingen
Bild: Florian Peters, Brandschutzerzieher Bispingen



zurück