Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20101221_132028.jpg


20180927_215110.jpg


20130108_132805.jpg


Laßrönne und Rottorf holten sich die Lagerpokale

Zeltlager der Jugendwehren in Hoopte beendet

gi Hoopte. Das einwöchige Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Stadt Winsen und der Gemeinde Stelle in Hoopte ist zu Ende. Stadtjugendfeuerwehrwart Jan Hendrik Rau blickte auf eine ereignisreiche Woche zurück, denn gerade das Wetter zeigte sich nicht immer von der besten Seite, dennoch sprach er von einer gelungenen Veranstaltung. Der Lagerpokal bei den zehn- bis 13 –jährigen Teilnehmern ging an die Gruppe 2 der Jugendfeuerwehr Laßrönne. Auf den folgenden Plätzen folgten die Gruppen aus Roydorf und Fliegenberg. Bei den 14- bis 18-Jährigen konnte sich die Gruppe Rottorf 2 durchsetzen, gefolgt von Laßrönne und einem gemischten Team aus den Jugendwehren Laßrönne und Scharmbeck. Jan-Hendrik Rau und Sebastian Beecken bedankten sich bei allen Helfern, die zum Gelingen des Lagers beigetragen haben. Hooptes Ortsbrandmeister Christoph Sander sprach im Namen der ausrichtenden Feuerwehren Stöckte und Hoopte dem MTV Hoopte, der Familie Harms, der Familie Löscher und den Anwohnern rund um das Lager und allen Unterstützern im Ort ein großes Dankeschön aus, denn ohne dessen Hilfe wäre so eine Großveranstaltung über eine Woche nicht durchzuführen. Auch die drei Jugend-feuerwehren aus den Vier- und Marschlanden in Hamburg bedankten sich, dass sie an dem Lager teilnehmen durften. Denn die 33 Jugendlichen der Wehren Kirchwerder-Süd, Altengamme und Curslack hatten jede Menge Spaß. Offiziell beendete Stelles Gemeindebrandmeister Stefan Martens das Zeltlager mit einem Dank an die Organisatoren. Das nächste Stadt- und Gemeindezeltlager findet in zwei Jahren statt.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück