Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20160126_214133.jpg


20160115_141658.jpg


20130108_133057.jpg


Acht Hektar Getreidefläche in Brand

m Freitagnachmittag gegen 16.10 Uhr kam es erneut zu einem großen Flächenbrand. Dieses Mal im Bereich Helvesiek. An der Verbindungsstraße nach Stemmen an der Fabrikstraße standen rund acht Hektar abgemähte Getreide- und Grünfläche in Brand.

Ein Großaufgebot an Feuerwehrkräften wurde zur Einsatzstelle beordert, da sich das Feuer sehr schnell ausbreitete. Aufgrund der sehr ungünstigen Windverhältnisse liefen die Flammen direkt auf bewohntes Gebiet und Industriegebiet drauf zu. Mit massivem Einsatz von Löschwasser gelang es den Kräften, den Brand in den Griff zu bekommen. Im Pendelverkehr brachten die Tanklöschfahrzeuge reichlich Wasser an die Einsatzstelle. Glücklicherweise waren auch einige Landwirte mit Ihren Güllefässern vor Ort und unterstützten bei der Brandbekämpfung. Neben den Feuerwehren aus der Samtgemeinde Fintel, der Gemeinde Scheeßel sowie Kräfte aus dem Nachbarkreis Harburg, war auch der 1. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Rotenburg Mitte angerückt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnten die Bürger vor größeren Schäden bewahrt werden.

Wie es zu dem Feuer gekommen ist unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei aufgenommen. Ein Rettungswagen war ebenfalls vor Ort, brauchte aber nicht eingreifen. Gegen 18.20 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Aufgrund der enormen Hitze besteht weiterhin erhöhte Waldbrandgefahr.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren: Helvesiek, Stemmen, Fintel, Lauenbrück, Vahlde, Scheeßel, Wistedt (Lk Harburg), Tostedt (Lk Harburg), Welle (Lk Harburg) 1. Zug Kreisfeuerwehrbereitschaft Rotenburg Mitte (Bestehend aus Fahrzeugen und Mannschaft aus den Samtgemeinde Sittensen, Zeven und Tarmstedt) Abschnittsleiter Rotenburg, Gemeindebrandmeister Fintel. Rettungsdienst, Polizei


Bericht: Alexander Schröder, Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Bild: Alexander Schröder, Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Homepage



zurück