Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_141658.jpg


20150918_064547.jpg


20130108_133057.jpg


20180927_215110.jpg


Entenstallbrand in Neuvrees (LK Cloppenburg)

Am Mittwoch, den 28.08.19 gegen 14.42 Uhr wurden die
Feuerwehren Gehlenberg, Markhausen, Altenoythe und
Friesoythe zu einem Gebäudebrand Groß alarmiert.

In den ersten Meldungen hieß es, es sollte ein Entenstall in voller Ausdehnung brennen. Auf Anfahrt war auch eine mittelgroße Rauchsäule zu sehen. Durch das
schnelle Eintreffen der ersten Fahrzeuge der Wehren aus Gehlenberg und
Markhausen wurde der Brandherd schnell gelöscht. Das Feuer wurde mit 4 C-
Strahlrohren von Innen und Außen unter Kontrolle gebracht. Durch das schnelle
Eingreifen wurde lediglich ein kleiner Teil der Decke beschädigt.
Im Anschluss wurde
das Stroh mittels Teleskoplader auf dem
Hof
verteilt und abgelöscht. Die
Aludachplatten im Inneren des Stalles wurden mittels einer Rettungssäge freigelegt
um entstandene Glutnester abzulöschen.
Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte vor Ort.
Personen und Tiere wurde nicht verletzt.
Text und Bilder: Martin Warnke – PW - FF Gehlenberg


Bericht: Martin Warnke, PW FF Gehlenberg
Bild: Martin Warnke, PW FF Gehlenberg



zurück