Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20130108_132805.jpg


20090709_043356.jpg


20100810_155558.jpg


Jugendfeuerwehr Wesel ist Deutscher Meister der Jugendfeuerwehren

Am vergangenen Wochenende fand in Xanten der Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren statt. Die Jugendfeuerwehr Wesel holte den Titel der deutschen Meisterschaft nach Niedersachsen in den Landkreis Harburg. Damit gipfelte die Erfolgsspur der Weseler Mädchen und Jungen im Jahr 2019.

Bis dahin war es ein langer Weg. Die Qualifizierung begann auf Gemeindeebene, über den Kreisentscheid zum Bezirksentscheid. Dann kam die Landesmeisterschaft. Hier siegte die Jugendfeuerwehr Wesel und hatte sich damit für die deutsche Meisterschaft in Xanten qualifiziert.

Mit dem “CreACTive-Teil“ begann der Wettbewerb in Xanten. Hier musste jedes Bundesland einen kreativen Bühnenauftritt beisteuern. Wesel hatte den Zuschlag für Niedersachsen bekommen. Das Bühnenstück wurde als Computerspiel dargestellt. Die Story: Feuerwehr-Mario muss Prinzessin Daisy aus einem brennenden Haus retten. Der gelungene Auftritt wurde mit dem ersten Platz belohnt.

Am nächsten Tag waren auf dem Wettbewerb zwei Aufgaben zu bewältigen. Als erste Aufgabe, das Einsatzszenario eines Löschangriff und das Fertigen von 4 Feuerwehrknoten. Die zweite Aufgabe war ein 400 Meter langer Staffellauf mit feuerwehrtechnischen Stationen. In beiden Disziplinen ging Wesel als beste Gruppe hervor.

Die zahlreichen mitgereisten Fans, sowie die Jugendwarte, der Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Hanstedt und der Kreisbrandmeister des LK Harburg warteten gespannt auf das Ergebnis. Nachdem der dritte Platz nach Tirschenreuth aus Bayern vergeben und der zweite Platz von der Gruppe Bergweiler-Sotzweiler aus dem Saarland belegt wurde, stand Wesel als Deutscher Meister fest.
Als die Jugendfeuerwehr Wesel den Wanderpokal “National-Vetter-Cup“ entgegen genommen hatte brachen alle Dämme. Vor Freude stürmten die Eltern und die Fans auf den Platz. Gemeinsam mit ihren Kindern genossen sie ihren Erfolg.

Auf dem Heimweg wurden die Meister von einer Eskorte der Feuerwehr erwartet. Mit Blaulicht wurden die Busse auf den letzten Kilometern nach Hause begleitet. Aus den Nachbarorten schlossen sich weitere Feuerwehrfahrzeuge der Eskorte an. Vor dem Weseler Feuerwehrhaus wartete bereits eine große Menschenmenge, die ihre Sieger mit Luftballons, Bannern und Transparenten mit der Aufschrift “Deutscher Meister 2019“ und unter tosendem Applaus empfingen

Bild1: Deutscher Meister JF Wesel
Bild2: KBM-LK Harburg Volker Bellmann mit "National-Vetter-Cup"


Bericht: Jürgen Meyer-Albers Pressestelle Feuerwehr SG Hanstedt
Bild: Jugendfeuerwehr Wesel



zurück