Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20100810_155558.jpg


20160115_141658.jpg


20080725_062101.jpg


Mehrere Sturmeinsätze sorgen für Einsätze bei den Feuerwehren des Landkreises Harburg

Sturmböen haben am Dienstagnachmittag für diverse Einsätze bei den Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg gesorgt. Bis in die Abendstunden mussten immer wieder umgestürzte oder abgeknickte Bäume beseitigt werden.

Um 14.28 Uhr wurde die Feuerwehr Fleestedt in die Winsener Landstraße alarmiert, hier hatte eine Sturmböe einen Baum umgeknickt, dieser fiel über den Fußweg. Mit Hilfe einer Säbelsäge entfernten die Fleestedter Feuerwehrleute den Baum zügig.

Um 16.08 Uhr wurde die Feuerwehr Scharmbeck zu einem ebenfalls umgestürzten Baum in die Straße „Grevelau“ alarmiert, auch hier wurde der Baum rasch mit Hilfe einer Motorkettensäge beseitigt.

Etwas kniffliger wurde es um 16.10 Uhr in Sprötze, in der Buchholzer Straße im Bereich der Kreuzung mit dem Holzweg war ein Baum in die Oberleitung der direkt daneben verlaufenen Schienen der Bahnstrecke Hamburg-Bremen gestürzt. Erst nachdem eine vollständige Gleissperrung erfolgt und die Oberleitung stromlos geschaltet worden war, konnten die Kräfte der Feuerwehr zunächst die Bahngleise mit Erdungsgeschirr erden und im Anschluss den Baum beseitigen. Mehr als zwei Stunden dauerte allein dieser Einsatz an.

Die Feuerwehr Wenzendorf rückte um 17.02 Uhr in die Hollenstedter Straße nach Dierstorf aus, hier war ebenfalls ein Baum durch eine Sturmböe umgekippt, die Feuerwehrleute beseitigten auch dieses Hindernis.

Die Feuerwehr Eckel rückte schließlich um 17.28 Uhr in den Buenser Weg in Eckel aus, auch hier blockierte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn, mit Hilfe einer Motorkettensäge wurde auch dieser Baum beseitigt.

Fotos : In Fleestedt beseitigte die Feuerwehr diesen umgestürzten Baum.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Sönke Jonuscheit, FF Fleestedt



zurück