Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132805.jpg


20130108_133057.jpg


20160115_142322.jpg


20190307_104619.jpg


Freiwillige Feuerwehr Borstel gründete Kinderfeuerwehr

Achte Kinderfeuerwehr in der Stadt Winsen

gi Borstel. Im Beisein von Bürgermeister Andre Wiese, dem stellvertretenden Abschnittsleiter Elbe Michael Bulst, Stadtbrandmeister Uwe Ehlers und seinem Stellvertreter Jens-Peter Wreide wurde jetzt die achte Kinderfeuerwehr in der Stadt Winsen gegründet. Ortsbrandmeister Martin Porth konnte neben den Eltern der Kinder und auch zahlreiche Gäste und Vertreter befreundeter Vereine begrüßen. Porth schilderte in seiner Ansprache den Werdegang bis zur Gründung der Kinderwehr. Bereits als Martin Porth noch Jugendwart der Borsteler Jugendwehr war, wurde schon davon gesprochen, das man eine Kinderfeuerwehr ins Leben rufen sollte, wenn sich denn genügend Betreuerinnen und Betreuer finden würden. Auch als Stadtjugendwart habe er immer dafür geworben, neue Wege in der Nachwuchsgewinnung zu gehen, betonte Porth. So konnte er auch in dieser Zeit die Gründungen von Kinder- und Jugendfeuerwehren miterleben. Beim Laternenumzug in Borstel im vergangen Jahr, wurde dann der entscheidende Satz ausgesprochen. Mandy Friedrich äußerte: Ich könnte mir vorstellen in der Kinderfeuerwehr als Betreuerin mitzumachen. Schnell waren mit Jessica Weselmann und Patricia Bartel, die noch am gleichen Abend verpflichtet wurden, die ersten Betreuerinnen gefunden. Dazu kamen im Laufe der letzten Monate noch Jörn Weselmann, Stefan Kuessner, Achim Meyer, Frederik von Elling und Deike Meyer hinzu. Alle diese Betreuer hospitierten in den vergangenen Monaten bei verschiedenen Kinderfeuerwehren im Winsener Stadtgebiet. Weiterhin wurde auch schon der Einstiegslehrgang „Kinderfeuerwehr“ bei der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr besucht. 20 Kinder zählt die neu gegründete Kinderfeuerwehr Borstel. Es besteht bereits eine Warteliste für Neuaufnahmen. Auch Winsens Bürgermeister Andre Wiese freute sich über die Gründung und hielt einen kurzen Abriss über die Gründung der Freiwilligen Feuerwehren. Am Ende seiner Ansprache übergab er an Ortsbrandmeister Porth ein kleines Präsent. Der stellvertretende Abschnittsleiter Elbe Michel Bulst begrüßte die Kinder bei der Feuerwehr. Weiterhin richtete er an die Eltern der Kinder einige Worte. Er übergab an Ortsbrandmeister Porth ein Präsent und einen Ordner für die Arbeit in der Kinderfeuerwehr. Stadtbrandmeister Uwe Ehlers sprach davon, dass man mit der Gründung der achten Kinderfeuerwehr in der Stadt Winsen auf einem guten Wege bei der Nachwuchsgewinnung sei. Die Kreiskinderfeuerwehrwartin Melanie Schumann überbrachte die Grüße der Kreiskinderfeuerwehr. Stadt-kinderfeuerwehrwartin Katarina Schierenberg begrüßte die Kinder im Kreise der Kinderfeuerwehren der Stadt Winsen. Nach der Gründung haben sich alle Kinder, die sich auf einer Leinwand mit einem Handabdruck verewigten um an den Tag der Gründung zu erinnern. Ortsbrandmeister Porth sprach den Sponsoren unter ihnen Mines Partyservice, Centos, der VGH Vertretung Wegner & Rost und der Luhe Stickerei Lars Rautenberg seinen besonderen Dank aus. Die Jugendfeuerwehr Borstel übereichte an alle Mitglieder der Kinderfeuerwehr eine Medaille als Erinnerung an den Gründungstag. Weiterhin gab es als Maskotchen einen Teddy Behr mit dem Namen Borsti.


Bericht: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe
Bild: Burkhard Giese Stadtpressewart Winsen/Luhe



zurück