Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132805.jpg


20150918_064547.jpg


20160126_214133.jpg


20160115_141658.jpg


FF Toppenstedt gründet Kinderfeuerwehr

Die vierte Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde Salzhausen wurde am vergangenen Wochenende in Toppenstedt gegründet. Ortsbrandmeister Jan-Erik Meister hatte zu einer kleinen Feierstunde eingeladen und freute sich, dass viele Kinder mit ihren Eltern sowie Vertreter von Politik, Verwaltung und Feuerwehr seiner Einladung gefolgt waren. Besonders begrüßte er Kreisbrandmeister Volker Bellmann, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen, Gemeindekinderfeuerwehrwart Sven Plate und Christiane Oertzen als Stellvertreterin des Samtgemeindebürgermeisters. Diese bedankte sich in ihrer kurzen Ansprache besonders bei Timo Gebhardt, der durch seine Bereitschaft, als erster Kinderfeuerwehrwart zu fungieren, die Gründung der Nachwuchsabteilung erst möglich gemacht habe.
Gemeindekinderfeuerwehrwart Plate freute sich, dass in Toppenstedt nunmehr die vierte Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde Salzhausen existiert. Über 70 Mädchen und Jungen zwischen sechs und zehn Jahren werden inzwischen spielerisch an den Dienst in der Feuerwehr herangeführt, der sie im besten Falle über die Jugendfeuerwehr bis in den ehrenamtlichen Dienst als Feuerwehrfrau oder –mann führen werde.
Gemeindebrandmeister Petersen beglückwünschte die Feuerwehr Toppenstedt zu ihrem historischen Entschluss, die Kinderfeuerwehr zu gründen. „Ihr seid die Zukunft der Feuerwehr!“, so Petersen in seinem Grußwort. Er bedankte sich insbesondere bei Timo Gebhardt und den beiden Betreuerinnen Susanne Gebhardt und Denise Maetze für ihr Engagement.
Kreisbrandmeister Bellmann freute sich, dass immer mehr Kinderfeuerwehren gegründet werden. Er sei stolz darauf, dass es in den 107 Ortswehren des Landkreises jetzt bereits 35 Kinderfeuerwehren gäbe. Er verlas anschließend die Gründungsurkunde und erklärte die Kinderfeuerwehr Toppenstedt offiziell für gegründet.
Er appellierte an die Eltern, selber über den Eintritt in die Einsatzabteilung der Feuerwehr nachzudenken. Der Weg in die Feuerwehr führe nicht zwangsläufig über die Kinder- und Jugendfeuerwehren. Auch Quereinsteiger seien immer willkommen und machten einen Anteil von 50% der Neueintritte aus.
Die Mitglieder der jüngsten Abteilung der Feuerwehr Toppenstedt treffen sich zukünftig einmal im Monat, um gemeinsame Unternehmungen zu starten. „So werden wir zum Beispiel vor Weihnachten mit unseren im Moment 15 Kindern Kekse backen“, freute sich Betreuerin Susanne Gebhardt.
Die feierliche Gründungsveranstaltung endete mit einem kleinen Imbiss.

Das Foto zeigt die Mitglieder der Kinderfeuerwehr Toppenstedt mit (v.l.) Kreisbrandmeister Volker Bellmann, Ortsbrandmeister Jan-Erik Meister, Betreuerinnen Denise Maetze und Susanne Gebhardt, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen, stellv. Samtgemeindebürgermeisterin Christiane Oertzen


Bericht: Mathias Wille, GPW Salzhausen
Bild: Mathias Wille, GPW Salzhausen



zurück