Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20160115_141658.jpg


20160126_214133.jpg


20110722_223820.jpg


Heute 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr: Radio ZuSa „on tour“ aus Uelzen

Der verkaufsoffene Sonntag in Uelzen am 27.Oktober bot einen optimalen Rahmen für die Radio ZuSa „On Tour“-Aussensendung auf dem Platz vor dem alten Rathaus in der Uelzer Stadtmitte. Bei sonnigen Herbstwetter hat das „On Tour“-Team Claus Lühr, Linda Rommel und Andreas Bahr dort das mobile Aussenstudio aufgebaut und mit mehreren Talk-Gästen eine zweistündige Sendung aufgezeichnet.

Als erster Talk-Gast kam Bürgermeister Jürgen Markwardt zu Wort. Er berichtete Aktuelles aus der Uelzener Politik und der Kulturszene.

Mit Alexander Hass und Katharina Dundler präsentierten sich danach zwei Vertreter der Stadtmarketing Uelzen und stellten einige Veranstaltungen und neue Projekte im Bereich der Hansestadt Uelzen vor.

Die Freiwilligenagentur Uelzen wurde danach von Jessica Eichler vertreten und vorgestellt.
Dort können sich Bürgerinnen und Bürger melden, die sich eine ehrenamtliche Aufgabe suchen und darin engagieren wollen.

Die Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen Uelzen wurde durch Jeanette Kötke vertreten. Bei Problemen in vielen Lebenslagen stehen dort Mitarbeiter bzw Selbsthilfe-Gruppen zur Verfügung, die Hilfe anbieten können.

Zu guter Letzt berichtete Thomas Schulz, von der gleichnamigen Tauchschule Schulz, über das Projekt „Tauchen mit körperlichen Beeinträchtigungen“, wo Menschen trotz einer Querschnittslähmung, im Wasser tauchen können.

Zwischendurch nutzten viele Uelzener Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, den Radiomachern vor Ort über die Schulter zu blicken und interessierte Fragen zum ZuSa-Programm zu stellen frei nach dem Motto „Radio zum Anfassen“.

Seit 2014 tourt das Team in regelmäßigen Abständen mit dem mobilen Aussenstudio an interessante Orte im Sendegebiet um vor Ort direkt zu berichten, z.B. aus dem bekannten Freilichtmuseum am Kiekeberg, der Wendlandbrauerei in Kussebode, der Markthalle Bienenbüttel, der LüneBuch-Buchhandlung aus Lüneburg, den Weihnachtsmärkten in Bad Bevensen und Lüneburg oder dem Tulpenfest in Winsen/Luhe, um nur einige zu nennen. Ziel ist es mit den Bürgerinnen und Bürgern direkt in vor Ort in Kontakt zu treten und über deren Themen und Projekte zu berichten.

Die Sendung wird dann aufgezeichnet und wie auch im diesem Fall zeitnah im ZuSa-Programm gesendet.

Diesmal läuft die Sendung am Reformationstag, 31.Oktober in der Zeit von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr auf Radio ZuSa mit den drei Frequenzen 88,0 Mhz (Uelzen), 89,7 Mhz (Wendland) und 95,5 Mhz (Lüneburg,Winsen) bzw im Live-Stream www.zusa.de

Wer am kommenden Donnerstag keine Zeit zum Radio hören hat, kann sich die zweistündige Sendung auch zu jeder Zeit online nachfolgend unter "Mitschnitt anhören" anhören.

Mitschnitt anhören
Bericht: Claus Lühr, Radio ZuSa Bürgerfunk
Bild: Claus Lühr, Radio ZuSa Bürgerfunk
Homepage



zurück