Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20160126_214133.jpg


20110407_022256.jpg


20150918_064547.jpg


JHV der FF Vierhöfen - Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Versammlung

Gleich drei hohe Ehrungen waren der Höhepunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vierhöfen am Freitag im Dorfgemeinschaftshaus. Der stellvertretende Abschnittsleiter „Heide“ Jonny Anders aus Tostedt freute sich, drei Vierhöfener Brandschützer auszeichnen zu können. Für ihre 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr verlieh er dem Oberlöschmeister und langjährigen Gruppenführer Dieter Raffeck und dem Hauptfeuerwehrmann Hermann Rüter das entsprechende Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen. Eine besondere Überraschung hatte er für den Sicherheitsbeauftragten auf Orts- und Samtgemeindeebene Ralf Putensen parat. Im verlieh er unter großem Applaus der Anwesenden in Anerkennung seiner besonderen Verdienste im Brandschutz das Niedersächsische Feuerwehrehrenzeichen am Bande.
Aber damit war der stellvertretende Abschnittsleiter noch nicht am Ende. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurde der Erste Hauptfeuerwehrmann Bernd Brandt mit dem Feuerwehrehrenzeichen ausgezeichnet. Erster Hauptfeuerwehrfrau Birgit Tschorschke verlieh er das Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst und Hauptfeuerwehrmann Heiner Ther das Abzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft.
Zuvor hatte Ortsbrandmeister Martin Warncke auf ein normales Jahr zurück geblickt. Die Wehr wurde zu 15 Einsätzen alarmiert. Besonders in Erinnerung blieben dabei zwei Personensuchen, bei denen die Vermissten zwar unterkühlt aber ansonsten unversehrt aufgefunden werden konnten. Ortsbrandmeister Warncke verkündete, dass die Mitgliederzahlen weiter gestiegen sind. In der Einsatzabteilung versehen inzwischen 35 Frauen und Männer ihren Dienst, darunter acht Atemschutzträger. Er freute sich besonders, dass zwei Betreuerinnen der Kinderfeuerwehr auch den Weg in die Einsatzabteilung gefunden haben. Die Alters- und Ehrenabteilung hat 18 Mitglieder.
Auch die Kinder- und die Jugendfeuerwehr konnten ihre Mitgliederzahlen trotz Übertritten in die aktive Wehr bzw. Jugendfeuerwehr steigern. Elf Jugendfeuerwehrleute und 19 Kinder sind inzwischen Mitglied in diesen Abteilungen. KInderfeuerwehrwartin Carmen Kreusel berichtete von zahlreichen Aktivitäten der jüngsten Wehrmitglieder. So standen zum Beispiel ein Ausflug zur Feuerwehr Winsen mit anschließendem Übernachten im Dorfgemeinschaftshaus auf dem Programm.
Die Wehr wird von 187 Mitgliedern des Fördervereins finanziell unterstützt. Vereinsvorsitzender Dieter Tschorschke berichtete von den Aktivitäten und erwähnte insbesondere die Zuschüsse zum Gemeindezeltlager der Jugendfeuerwehr und zu einer Ausfahrt der Alterskameraden. Anschließend ehrte er das fördernde Mitglied Hans-Heinrich Putensen für seine 40 -jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde.
Gemeindebrandmeister Jörn Petersen dankte der Wehr für ihr hervorragendes Engagement. Obwohl die Ortschaft Vierhöfen durch eine Brückensperrung und eine Baustelle von den anderen Orten der Samtgemeinde quasi abgeschnitten sei, könnten sich die Vierhöfener Bürger auf schnelle Hilfe im Notfall verlassen. Nach einem kurzen Rückblick auf das Geschehen auf Samtgemeindeebene, nahm er noch einige Beförderungen vor. Den stellvertretende Ortsbrandmeister Patrick Putensen beförderte er zum Oberlöschmeister, den Gerätewart Benjamin Tholen zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. Simon Peper trägt ab sofort den ersten Stern eines Oberfeuerwehrmannes.
Lukas Kreusel, Malte Krüger und Kevin Lohmann wurden nach erfolgreich absolvierter Grundausbildung zu Feuerwehrmännern ernannt.
Vierhöfens Bürgermeister Mortimer Schmiedebach bedankte sich bei den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz und lobte den genialen Zusammenhalt innerhalb der Feuerwehr. „Ihr seid eine klasse Truppe!“, so der Bürgermeister.

Foto 1 zeigt die Geehrten (v.l.): Ortsbrandmeister Martin Warncke, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen, Birgit Tschorschke, Bernd Brandt, Hermann Rüter, Heiner Ther, Dieter Raffeck, stellv.Abschnittsleiter Jonny Anders, Ordnungsamtsleiter Hermann Pott

Foto zwei zeigt Ralf Putensen (Mitte) mit den Gratulanten

Foto drei zeigt die Beförderten (v.l.): Ortsbrandmeister Martin Warncke, Benjamin Tholen, Lukas Kreusel, Kevin Lohmann, Simon Peper, Patrick Putensen, Malte Krüger, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen


Bericht: Mathias Wille, GPW Salzhausen
Bild: Mathias Wille, GPW Salzhausen



zurück