Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20180927_215110.jpg


20190307_104619.jpg


20080725_062101.jpg


12. Kuppel Cup – wer knackt die 16,43 Sekunden?

(PB) Am 28.3.2020 findet der inzwischen 12. „Kuppel Cup“ in Lomitz statt. Bei diesem sportlichen Feuerwehr-Turnier gilt es für die Teams, möglichst schnell Schläuche zu verbinden (kuppeln). Jeweils zwei Teams treten gegeneinander an und Buzzer, Beamer-Live-Übertragung und mitlaufenden Stoppuhren sorgten schon in den vergangenen Jahren stets für bestes Wettkampf-Feeling.
Ab 11 Uhr treffen am Lomitzer Schützenhaus die Wettkampfgruppen ein, ab 12 Uhr beginnt die immer mit Spannung erwartete Auslosung der Vorrunde. „Wir erwarten wieder über 30 Gruppen“, so der stellvertretende Ortsbrandmeister und Mitorganisator Stefan Friedrichs, darunter auch den Vorjahressieger, die SKF Werkfeuerwehr sowie das Team der Feuerwehr Woltersdorf, die im vergangenen Jahr einen Durchgang in bemerkenswerten 16,43 Sekunden absolvierten. Nach der Vorrunde ermitteln im Anschluss die besten 16 Teams im KO-System den diesjährigen Champion.

Neben dem bekannten Begleitprogramm (u.a. einer Tombola) sowie diversen Verpflegungsständen, „haben wir in diesem Jahr eine weitere Ergänzung vorgesehen“, erläutert Friedrichs: „Wir werden erstmalig in diesem Jahr vor dem Schützenhaus auch diverse Feuerwehr-Fahrzeuge präsentieren“. Ab 13 Uhr beteiligen sich die Wehren Gartow, Gorleben und Prezelle beispielsweise mit ihren modernen Tanklöschfahrzeugen daran. Ebenso vertreten ist das erst kürzlich übergebene Löschfahrzeug LF-KatS der Wehr Prezelle, dass aus Bundesmitteln finanziert und vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zur Verfügung gestellt worden ist.

„Was unseren Kuppel Cup in den vergangenen Jahren auszeichnete“, resümiert Ortsbrandmeister Alexander Schubach, „ist eine Veranstaltung für die ganze Familie und die Attraktivität des Kuppel Cups auch für Interessierte, die nicht in der Feuerwehr aktiv sind.“ Und so hoffen Schubach und Friedrichs – sowie ihre zahlreichen Helfer – darauf, „durch die Erweiterung um die Fahrzeuge das Event für die Bevölkerung noch attraktiver zu machen.“


Bildunterschriften:
Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe stellte unlängst diverse Fahrzeuge für niedersächsische Wehren bereit, darunter auch ein Löschfahrzeug für die Wehr Prezelle. Auch dieses so genannte LF-KatS wird in Lomitz vorgestellt.

Alljährlich beim Kuppel Cup zum Bersten voll: Das Lomitzer Schützenhaus.


Bericht: Peter Burkhardt
Bild: FF Prezelle und FF Lomitz



zurück