Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160115_142322.jpg


20150918_064547.jpg


20110407_022256.jpg


20130703_222424.jpg


JHV Toppenstedt - zahlreiche Wahlen und Beförderungen standen auf der Tagesordnung

Wahlen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahresdienstversammlung der FF Toppenstedt im Gasthaus Bleecken.
Ortsbrandmeister Jan-Erik Meister blickte zuvor auf ein sehr ruhiges Einsatzjahr zurück. Die Einsatzzahlen haben sich gegenüber dem Vorjahr auf elf halbiert. „Ich führe das jetzt mal auf unseren guten vorbeugenden Brandschutz zurück“, schmunzelte der Ortsbrandmeister. Besonders in Erinnerung blieb ein Brandeinsatz ein einem Gewerbebetrieb, bei dem neben einem Kabelbrand auch noch kleinere Mengen an Ammoniak ausgetreten waren.
Neben dem Einsatzdienst ist auch der Anteil der Feuerwehr am Dorfleben nicht wegzudenken. Das alljährlich von der Feuerwehr ausgerichtete Osterfeuer war im vergangenen Jahr ein Riesenerfolg.
Höhepunkt des vergangenen Jahres war aber die Gründung einer Kinderfeuerwehr im Oktober, der mittlerweile elf Kinder zwischen sechs und zehn Jahren angehören. „Die Gründung der Kinderfeuerwehr ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft der Feuerwehr Toppenstedt“, so Gemeindebrandmeister Jörn Petersen, der der Wehr eine hervorragende Entwicklung attestierte.
Die Leitung der Kinderfeuerwehr hatte bisher kommissarisch Timo Gebhardt inne, den die Versammlung nun auch offiziell einstimmig in dieses Amt wählte. Ebenfalls einstimmig wurde er außerdem zum Gruppenführer in der Einsatzabteilung gewählt. Neuer Funkwart ist ab sofort Nils Horeis, der zudem das Amt des stellvertretenden Jugendwartes übernimmt. Nico Kuzia wurde ebenso einstimmig zum Atemschutzwart gewählt wie Markus Böhring zum Gerätewart.
Gemeindebrandmeister Jörn Petersen überbrachte die Grüße von Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause und des gesamten Gemeindekommandos. Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr nahm er noch einige Beförderungen vor. Ortsbrandmeister Jan-Erik Meister wurde ebenso wie sein Stellvertreter Steffen Randt zum Oberlöschmeister befördert. Neuer Hauptfeuerwehrmann ist Florian Gössel, Marcel Ohmsen und Patrick Dziallas wurden nach bestandener Grundausbildung zu Feuerwehrmännern ernannt.
Ortsbrandmeister Meister nutzte die Gelegenheit, um sich für die zahlreichen Geldspenden im vergangenen Jahr zu bedanken. Er wies außerdem auf die bereits jetzt anlaufenden Vorbereitungen zum Gemeindefeuerwehrtag hin, der im nächsten Jahr in Toppenstedt stattfinden wird.

Das Foto zeigt die Beförderten und Ernannten (v.l): Steffen Randt, Jan-Erik Meister, Florian Gössel, Patrick Dziallas, Marcel Ohmsen, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen


Bericht: Mathias Wille, GPW Salzhausen
Bild: Mathias Wille, GPW Salzhausen



zurück