Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20090709_043356.jpg


20190307_104619.jpg


20160126_214133.jpg


Radio ZuSa e.V wählt neue Spitze – Claus Lühr neuer Vorsitzender


Die Jahreshauptversammlung des Radio ZuSa-Fördervereins Radio ZuSa e.V. am 11.März in der Gastätte des MTV Treubund in Lüneburg stand ganz im Zeichen von Neuwahlen des Vorstandes.

Zuvor berichtete Vorsitzender Reinhold Fedders in seinem Jahresbericht über ein sehr aktives Jahr 2019. Die Anzahl der Mitglieder stieg von 77 Mitglieder im Jahr 2017 auf nun 89 Mitglieder. Zahlreiche Projekte konnten finanziell gefördert werden u.a. der Umbau des neuen Hörfunkstudios in Lüneburg, die Volontärstelle sowie neue digitale Aufnahmegeräte und neues Studiomobiliar.

Vorstandsmitglied Linda Rommel berichtete über die zahlreichen „Speakers Corner“-Sendungen, die von Ihr im Auftrag des Vereins mit den institutionellen Mitgliedern durchgeführt werden.

Regionalität steht dabei im Vordergrund der Themenauswahl. Auch die beiden Aussensendungen „Radio ZuSa on Tour“ im Juni im Wendland und Ende Oktober in Uelzen wurden angesprochen.

Die zwei Radioseminare in Zusammenarbeit mit der VHS Lüneburg fanden in 2019 großen Zuspruch und führten letztendlich zu einigen neuen „Radiomachern“ und Sendungen im Programm.

Große Sorgen bereitet dem Verein allerdings die derzeitige Diskussion um den ZuSa-Frequenzerhalt im Wendland. Die politischen Entscheidungsträger im Landkreis Lüchow-Dannenberg konnten sich bislang noch nicht über ein klares Signal für den weiteren Erhalt der Sendefrequenz 89,7 Mhz einigen. Vorstandsmitglied Claus Lühr und Mitglied Mike Reinhardt stellten die bisherigen Aktivitäten des Vereins in der Sache vor. Diskussionen wurden in den vergangenen Monaten auf allen Ebenen geführt.

Der Lüchow-Dannenberger Kreistag wird in Kürze einen Beschluss in der Sache treffen. Sollte der Beschluss negativ ausfallen, hätte dies eine Abschaltung der Frequenz Ende März 2021 zur Folge. Seitens des Vereins wäre dies äußerst bedauerlich, da ein Drittel des Sendegebietes wegbrechen würde. Der Verein wird sich weiter bemühen eine tragfähige Lösung herbeizuführen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde der Vorstand neu gewählt. Vorsitzender Reinhold Fedders stellte nach sechsjähriger Tätigkeit sein Amt aus persönlichen Gründen zu Verfügung.

Hier wählten die Mitglieder den bisherigen Beisitzer Claus Lühr (49) aus Winsen/Luhe zum neuen Vorsitzenden. Hans-Peter Schneider aus Lüneburg bleibt weiterhin zweiter Vorsitzender, ebenso die Schatzmeisterin Heike Clasen-Gaß aus Wriedel und die beiden Beisitzer Linda Rommel, Lüneburg und Andreas Kohlmeyer aus Ebstorf.

Vorsitzender Claus Lühr dankte seinem Vorgänger Reinhold Fedders für seine damalige Bereitschaft den Verein ohne jegliche ZuSa-Vorkenntnisse zu übernehmen und souverän in den Jahren zu führen und mit neuen Projekten und Ideen zu bereichern. Hier ist u.a. der monatliche Newsletter über die Vereinsaktivitäten zu nennen.

Für die Zukunft wünscht sich Lühr eine weitere breite Unterstützung seitens der Vorstands-und Vereinsmitglieder sowie möglichst viele Neuaufnahmen. Erfreut konnte er der Versammlung noch mitteilen, das Radio ZuSa kürzlich den positiven Bescheid für eine Verlängerung der Sendelizenz bis zum Jahr 2031 erhalten hat. Als nächstes Highlight kündigt er für den 9.Mai eine große Aussensendung im „Mosaique“ / Lüneburg im Rahmen des bevorstehenden ZuSa-Geburtstag an.

Um die aktive Radioarbeit im Kreis Lüchow-Dannenberg voran zu bringen übergab er noch ein digitales Aufnahmegerät plus Zubehör an Mike Reinhardt aus Woltersdorf, der in Zusammenarbeit mit dem Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V. zukünftig Beiträge für Sendungen aufnehmen möchte.

Foto v.l.n.r (alter Vorstand) Linda Rommel, Heike Clasen-Gaß, Claus Lühr, Reinhold Fedders, Hans-Peter Schneider und Andreas Kohlmeyer

Übergabe: Claus Lühr übergibt digitales Aufnahmegerät an Mike Reinhardt

Einzelbild Claus Lühr

Verabschiedung R.Fedders



Fotos: Radio ZuSa e.V. / Dr.H.Rudolph
Text: Claus Lühr, Vorsitzender


Bericht: Claus Lühr, Vorsitzender
Bild: Radio ZuSa e.V. / Dr.H.Rudolph



zurück