Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20080725_062101.jpg


20110722_223820.jpg


20130108_133057.jpg


20160115_142322.jpg


Brennender Komposthaufen in Hanstedt beschäftigt Feuerwehr

Drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasinhalation vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert

(fba) Hanstedt. Zu einem brennenden Komposthaufen in der „Harburger Straße“ in Hanstedt musste am frühen Mittwochabend die Freiwillige Feuerwehr Hanstedt ausrücken. Gegen kurz vor 18 Uhr wurde der Brand entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Innerhalb weniger Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort und begannen mit den Löscharbeiten. Vier der ausgerückten Feuerwehrkräfte gingen dabei mit Atemschutzgerät und insgesamt drei sogenannten „C-Strahlrohen“ vor und löschten den Brand zügig ab. Um an alle Glutnester heranzukommen, wurde der Kompost auseinandergezogen und final abgelöscht. Drei Anwohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasinhalation vom Rettungsdienst erstbehandelt und in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Brandursache ist unklar.


Bericht: Florian Baden Pressestelle FF SG Hanstedt
Bild: Pressestelle FF SG Hanstedt
Homepage



zurück