Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20130703_222424.jpg


20130108_132805.jpg


20101221_132028.jpg


Baum stürzt in Gleisbereich der Strecke Bremen-Hamburg– Metronom streift Baum und leitet Notbremsung ein - Feuerwehr Fleestedt beseitigt Hindernis

Am Donnerstag, 23.April fiel bei Baumfällarbeiten ein ca. 15m hoher Nadelbaum in den Gleisbereich der Bahnstrecke Bremen-Hamburg. Ein Metronom kollidierte leicht mit dem Baum und leitete eine Notbremsung ein. Die Feuerwehr Fleestedt sägte den Baum klein und beseitigte die Gefahr.

Um 13.21 Uhr wurde die Feuerwehr Fleestedt zu einer technischen Hilfeleistung in die Straße Jesdal in Fleestedt alarmiert. Ein Metronom hatte einen Baum gestreift und eine Notbremsung eingeleitet.

Verletzt wurde niemand und der Zug war noch fahrbereit. In Absprache mit dem Notfallmanager der Deutschen Bahn AG konnte der Metronom seine Fahrt fortsetzen. Anschließend wurde das Gleis Bremen-Hamburg gesperrt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Fleestedt stellten ein mobiles Gerüst neben den Gleisen auf und sägten zunächst die Spitze des ca. 15m langen Nadelbaums ab. Anschließend wurde der Baum auf der anderen Seite der Lärmschutzwand zersägt.

Nachdem zerstörte Teile der Lärmschutzwand abgebaut worden waren, konnte die Bahnstrecke wieder freigegeben werden. Der Einsatz dauerte ca. 2,5 Stunden.

Text:


Bericht: Frederik Kötke, stellv. Gemeindepressesprecher FF Seevetal
Bild: FF Seevetal



zurück