Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20150918_064547.jpg


20100810_155558.jpg


20101221_132028.jpg


20130108_132805.jpg


Feuerwehr Sprötze freut sich über neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister – Bastian Schramm übernimmt Posten

Freude herrscht bei der Freiwilligen Feuerwehr Sprötze. Nachdem der bisherige stellvertretende Ortsbrandmeister Jörgfried Stapel sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, ist dieser Posten jetzt wieder besetzt worden.

Bastian Schramm wurde von den Aktiven der Feuerwehr im Rahmen der Jahreshauptversammlung in dieses Amt gewählt, seit kurzem hat er dieses Amt nun angetreten und fungiert als Vertreter von Ortsbrandmeister Thomas Meschkat.

Bastian Schramm gehört der Feuerwehr Sprötze seit eineinhalb Jahren an, zuvor war der 15 Jahre Mitglied der Feuerwehr Buchholz i.d.N. Durch den Umzug von Buchholz nach Sprötze nahm Schramm auch den Wechsel der Feuerwehr vor und hat nun eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe inne. Ortsbrandmeister Thomas Meschkat und die Aktiven der Feuerwehr freuen sich, dass das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters nun wieder besetzt ist.

In seinem Jahresbericht schaute Thomas Meschkat auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 56 Einsätze wurden von den Feuerwehrleuten absolviert, ein großer Teil davon bei technischen Hilfeleistungen. Meschkat erinnerte daran, dass die Sprötzer Feuerwehr werktags bei größeren Bränden die Feuerwehr Buchholz im Stadtgebiet unterstützt.

Zufrieden ist der Ortsbrandmeister mit dem Personalbestand der Feuerwehr. 51 aktive Mitgleider versehenen ihren Dienst bei der Sprötzer Feuerwehr, der Nachwuchs kommt aus der 22-köpfigen Jugendfeuerwehr, und der Alters- und Ehrenabteilung gehören 14 Mitglieder an. Höhepunkt des vergangenen Jahres war für alle die Indienststellung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs ( HLF ), dieses konnte schon bei diversen Einsätzen das Können und den Nutzen eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Für die nächste Zeit steht Großes bei der Feuerwehr Sprötze an, ein Standortwechsel soll durchgeführt werden. Schon bald rechnet man bei allen Beteiligten mit dem Baubeginn für ein neues Feuerwehrgerätehaus.

Foto : Ortsbrandmeister Thomas Meschkat ( links ) reut sich über seinen neuen Stellvertreter Bastian Schramm.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bild: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg



zurück