Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20190307_104619.jpg


20130108_133057.jpg


20110722_223820.jpg


Freiwillige Feuerwehr Asendorf erhält Wärmebildkamera

Kamera wurde vom Förderverein finanziert und steht ab sofort zur Verfügung

(fba) Asendorf. Die Freiwillige Feuerwehr Asendorf kann jetzt eine Wärmebildkamera ihr Eigen nennen. Die Finanzierung der rund 2.000€ teuren Kamera erfolgte über den vor rund einem Jahr gegründeten Förderverein. Dessen Vorsitzender Maik Hennies übergab die Kamera kürzlich an den sichtlich erfreuten stellvertretenden Ortsbrandmeister Sebastian Seier. Die Übergabe fand dabei mit den in Coronazeiten gebotenen Hygieneregeln und mit dem nötigen Abstand statt. „Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren geht auch in Coronazeiten weiter! Gerade in dieser Zeit können die Feuerwehren jede Unterstützung gebrauchen! Daher freuen wir uns ganz besonders über diese tolle Wertschätzung!“, so Seier. Die neue Kamera wurde gleich in der Fahrerkabine des Asendorfer Feuerwehrfahrzeugs montiert. Damit steht die Kamera bei künftigen Einsätzen zur Verfügung und kann bereits während der Anfahrt vorbereitet werden. „Die Kamera dient vor allem dem Auffinden von Personen bei Dunkelheit oder in verrauchten Gebäuden sowie dem Aufspüren von Brandnestern“, erklärte Seier das neue Hilfsgerät. In den kommenden Wochen starten die Asendorfer mit der Ausbildung an dem neuen Gerät. Diese erfolgt, coronakonform, zunächst in Onlinetrainings und mit Lehrvideos.

Bild: Übergabe mit Abstand: Fördervereinsvorsitzender Maik Hennies (li.) mit OrtBm-v Sebastian Seier


Bericht: Florian Baden Pressestelle FF SG Hanstedt
Bild: Pressestelle FF SG Hanstedt
Homepage



zurück