Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20100810_155558.jpg


20160115_142322.jpg


20180927_215110.jpg


Personensuche – vermisste Seniorin aus DRK Alten-und Pflegeheim in Adendorf (LK Lüneburg)

Am Samstag, den 01.08.2020, wurde eine Frau aus dem DRK Alten- und Pflegeheim vermisst gemeldet, sodass wir zur Unterstützung der bereits laufenden Suchmaßnahmen angefordert wurden.

Am Samstag, den 01.08.2020 um 21:04 Uhr wurde durch die Leitstelle der Gemeindealarm für die Feuerwehren Adendorf und Erbstorf ausgelöst.
Die bereits laufenden Suchmaßnahmen der Polizei und des Rettungsdienstes, sorgten durch den Einsatz von Rettungshunden dazu, dass eine Spur bis zum Kindertobeland im Scharnebecker Weg und dem angrenzenden Golfplatz gefunden wurde.
Unsere Aufgabe bestand darin, den gesamten Golfplatz und ein angrenzendes Waldstück bis zur K30 abzusuchen.
Des Weiteren wurden umliegende Gebiete mit mehreren Rettungshundestaffeln, die sich zufälliger Weiße für anstehende Übungen in der Region aufhielten, abgesucht und auch ein mit einer Wärmebildkamera ausgestatteter Polizeihubschrauber befand sich für längere Zeit im Einsatz.
Für die Dauer der Suchmaßnahmen im Bereich der K30 musste diese gesperrt werden.

Gegen Mittnacht wurden die Suchmaßnahmen, der Rund 80 Einsatzkräfte, dann leider erfolglos eingestellt.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Adendorf: LF 20, LF20/16, RW, MTF
Feuerwehr Erbstorf: HLF 10, ELW
Polizei
Polizeihubschrauber Phoenix
Rettungsdienst
div. Rettungshundestaffeln unteranderem aus Lüneburg, Sulzach, Kreis Rhein-Sieg und Trier


Bericht: Kai Jonas Schattner, FF Adendorf
Bild: FF Adendorf



zurück