Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20090709_043356.jpg


20150918_064547.jpg


20080725_062101.jpg


20110722_223820.jpg


Bauarbeiter auf Baustelle in Fleestedt verschüttet und verletzt– Feuerwehr und Rettungsdienst retten Person

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Fleestedt mit Rettungswagen und Notarzt zu einem Arbeitsunfall in die Winsener Landstraße alarmiert. Ein Bauarbeiter war von Steinen verschüttet und verletzt worden. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Person versorgt und gerettet.

Um 08.24 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst auf eine Baustelle für ein Pflegeheim an der Winsener Landstraße alarmiert. Im Obergeschoss war ein Bauarbeiter bei Maurerarbeiten von Steinen getroffen und teilweise verschüttet worden. Dabei wurde er verletzt, Lebensgefahr bestand aber nicht.

Weitere Bauarbeiter befreiten vor Eintreffen der Rettungskräfte ihren Kollegen, sodass der Rettungsdienst die Erstversorgung direkt einleiten konnte. Da der Patient nicht mehr gefähig war, wurde er mit einer Schleifkorbtrage über etwa 100m aus dem Obergeschoss des Rohbaus über die Baustelle zum Rettungswagen transportiert.

Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten für die Feuerwehr beendet. Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Polizei Seeevetal aufgenommen.


Bericht: Frederik Kötke, stellv. Gemeindepressesprecher FF Seevetal
Bild: FF Seevetal



zurück