Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_132805.jpg


20110407_022256.jpg


20160126_214133.jpg


20160115_141658.jpg


Wohnungsbrand mit Todesfolge in Wietze (LK Celle)


Am frühen Abend des 16.04.2021 wurden die Feuerwehren Wietze und Wieckenberg zu einem Wohnungsbrand gerufen. Eine Person wurde als vermisst gemeldet.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung. Rauch drang aus einer Erdgeschosswohnung, die Bewohnerin galt als vermisst.

Die Feuerwehr musste sich mit Gewalt Zutritt zu der Wohnung verschaffen. Die Wohnung war verraucht, jedoch konnte die Person sehr zügig durch die eingesetzten Atemschutzgeräteträger in der Brandwohnung lokalisiert und umgehend ins Freie verbracht werden.
Leider kam für sie jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Im weiteren Verlauf wurde das Feuer in der Wohnung über die Wärmebildkamera ausfindig gemacht. Für die Löschmaßnahmen wurde ein C-Strahlrohr eingesetzt. Insgesamt waren drei Trupps unter Atemschutz in der Wohnung.

Eingesetzt waren die Feuerwehren Wietze und Freiwillige Feuerwehr Wieckenberg mit sieben Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften, ein Notfallseelsorger, die Polizei sowie der Rettungsdienst des Landkreises Celle mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug des Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Celle Rettungsdienst.


Bericht: Feuerwehr Wietze
Bild: Feuerwehr Wietze



zurück