Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20130108_133057.jpg


20180927_215110.jpg


20101221_132028.jpg


Corona dominierte Einsätze und Dienste

(PB) In seinem Jahresrückblick vermeldete der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Lomitz, Alexander Schubach, „ein recht ruhiges Jahr“, lediglich drei Einsätze stehen in den Büchern.
Schubach war darum nicht böse, da „wir ja fest in der Hand von Corona waren und mit ständig wechselnden Auflagen bezüglich der Hygiene- und Abstandsvorschriften umgehen mussten.“ Die Samtgemeinde hatte als Auflagen bei Einsätzen die 2 G Regel und bei Übungsdiensten die 3G Regel eingeführt. Im Gegenzug nahmen diverse Mitglieder der Weh an Impfterminen in Uelzen sowie an der von der Samtgemeinde angebotenen Boorster-Impfung teil.

Sturmtage unvergessen

Von allen Einsätzen, Diensten, Übungen und Lehrgängen bleiben sicherlich die Sturmnächte im Februar in Erinnerung, „in der wir zahlreiche Baumbeseitigungseinsätze hatten, die sich teilweise als sehr schwierig gestaltet haben“, so Schubach. Der Ortsbrandmeister dankte allen Mitgliedern, die mit ergänzendem eigenem Gerät und eigenen Sägen die Arbeiten unterstützt haben.
Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurde Hartwig Schult zum Gruppenführer wiedergewählt. Neuer Gerätewart ist Christian Schult, der Hans Joachim Krahn – nach 17jährigen Dienst in dieser Funktion – ablöst. Zudem wurden Alexander Schubach als Ortsbrandmeister und Stefan Friedrichs als sein Stellvertreter wiedergewählt.

40 und 70 Jahre Mitglied

Im abgelaufenem Jahr umfasste die Wehr 39 Aktive, acht Kameraden in der Altersabteilung und 32 Fördernde Mitglieder. Carsten Schult ist nunmehr seit 40 Jahren Mitglied der Wehr, Eberhard Voß beeindruckende 70 Jahre.
Die kommende JHV ist für den 18.02.2023 geplant. Hingegen noch offen ist ein Termin für den über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannten Kuppel Cup. Hier möchten die Lomitzer Organisatoren die Corona-Entwicklung abwarten und „konkret sehen, welche Corona Regeln dann aktuell gelten“, so Schubach, der damit wieder einen Bogen zum Beginn seiner Ausführungen schlug.

Foto (v. li.): Ortsbrandmeister Alexander Schubach, EHFM Carsten Schult, HF Eberhard Voß 70J, Sg-Bürgermeister Christian Järnecke und Gemeindebrandmeister Holger Friedrichs. .


Bericht: Peter Burkhardt, PW SG Gartow
Bild: Feuerwehr SG Gartow



zurück