Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20180927_215110.jpg


20130703_222424.jpg


20110407_022256.jpg


20100810_155558.jpg


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Heiligenthal - Zeit des Wandels in der kleinsten Feuerwehr der Samtgemeinde Gellersen

Wie bei vielen Feuerwehren konnte in Heiligenthal zum ersten Mal seit mehr als zwei Jahren eine reguläre Jahreshauptversammlung im üblichen Rahmen stattfinden.

Ortsbrandmeister Hauke Sönnichsen begrüßte alle anwesenden Mitglieder der Feuerwehr und des Fördervereines sowie die geladenen Gäste aus Politik und Verwaltung, aus der Samtgemeindefeuerwehr, der Feuerwehr Rettmer und der Feuerwehr Kirchgellersen.

In seiner Rede berichtete er, dass die Feuerwehr trotz der schwierigen Bedingungen in der Corona Pandemie alle ihr gestellten Aufgaben souverän meisterte. Insgesamt fanden zwar nur wenige Ausbildungsdienste statt, aber dass reguläre Einsatzgeschehen nahm natürlich keine Rücksicht auf die Corona Pandemie.

Insgesamt galt es 8 Einsätze zu bewältigen: 5 Brandeinsätze (u.a. Dachstuhlbrand und Gartenhausbrand), 2 technische Hilfeleistungen und eine Unwetterlage (das Starkregenereignis in Stadt und Landkreis Lüneburg).

Ganz besonders konnte sich die 44 Mitglieder starke Feuerwehr (30 aktive Feuerwehrfrauen und -männer und 14 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung) über die Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses und die im Jahr 2022 erfolgte Auslieferung des neuen TSF-W (Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank) freuen.

Das jüngste Ereignis in der Feuerwehr Heiligenthal ist die Wiedergründung der Jugendfeuerwehr, welche mehrere Jahre pausiert hatte. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde als neuer Jugendwart Fabian Busse gewählt.

Dies griff Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner in seiner Rede auf und betonte die Wichtigkeit der Jugendfeuerwehr als integralen Bestandteil der Nachwuchsgewinnung. Für das geleistete Engagement, insbesondere beim Umbau des Feuerwehrhauses vielfach in Eigenleistung der Feuerwehrfrauen und -männer, sowie die konstruktive Zusammenarbeit bei der Neubeschaffung des TSF-W bedankte sich der Samtgemeindebürgermeister auch im Namen von Samtgemeinderat und Verwaltung bei allen Anwesenden Mitgliedern der Feuerwehr.

Dem Dank schlossen sich auch die Bürgermeisterin der Gemeinde Südergellersen Annette Kammeier und Gemeindebrandmeister Christian Schlüter an. Er freute sich über die gezeigte Einsatzbereitschaft und die geleisteten Stunden trotz der schwierigen Lage in der Pandemie. Durch das neue Feuerwehrhaus und das neue Fahrzeug in der Feuerwehr Heiligenthal gibt es einen deutlichen Mehrwert für den Ort und die Samtgemeinde.

Den Feuerwehrleuten Nils Ole Weiß (Hauptfeuerwehrmann), Paul Pender (Erster Hauptfeuerwehrmann) und Paul Jörß (Hauptfeuerwehrmann) gratulierte er zur Beförderung und dankte ihnen für ihren Einsatz für die Gemeinschaft.

Christian Schlüter selber nahm die Versammlung zum Anlass, um den Oberfeuerwehrmann Felix Willmeroth für 25-jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr zu ehren.

Um eine Feuerwehr am Leben zu erhalten sind verschiedene Funktionen mit weitergehenden Aufgaben zu besetzen. Hierfür konnten Martin Hahn als Gerätewart und Felix Willmeroth als Mitglied im Festausschuss für eine weitere Amtszeit gewonnen und gewählt werden.

Der Ortsbrandmeister Hauke Sönnichsen bedankte sich am Ende der Veranstaltung bei allen Mitgliedern der Feuerwehr, allen Funktionsträgern und ganz besonders bei seinem Stellvertreter Christian Hahn sowie Henrike Könemann welche sich weit über ihr Amt als Kassenwartin des Fördervereins hinaus engagiert hat.

In einem Ausblick auf das weitere Jahr 2022 freute er sich vor allem auf die geplante Einweihung des neuen Feuerwehrhauses mit Fahrzeugübergabe, da diese aufgrund Corona und Lieferschwierigkeiten beim TSF-W immer wieder verschoben werden musste. Der Termin ist nun für den 25.06.2022 geplant.

Den Bürgern der Samtgemeinde Gellersen wolle man am 02.07.2022 die Möglichkeit geben sich das neue Fahrzeug und das neue Feuerwehrhaus anzuschauen. Hier wird ein Tag der offenen Tür mit einigen Aktionen organisiert. Und als Highlight soll an diesem Tag die Jugendfeuerwehr wieder mit Leben gefüllt werden.

Er schloss mit den Worten: „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr.

Foto 1: (v.l.n.r) Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner, Gemeindebrandmeister Christian Schlüter, Ortsbrandmeister Hauke Sönnichsen, Paul Jörß, Paul Pender, Martin Hahn, Nils Ole Weiß, stellvertretender Gemeindebrandmeister Jürgen Cordes, Felix Willmeroth und Fabian Busse
Foto 2: Der neue Jugendwart Fabian Busse (links) bekommt von Samtgemeindebürgermeister Steffen Gärtner Glückwünsche und ein Präsent zur „Starthilfe“ überreicht


Bericht: Sebastian Perrone, stellv. SG-PW Gellersen
Bild: Sebastian Perrone, stellv. SG-PW Gellersen



zurück