Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110407_022256.jpg


20090709_043356.jpg


20160126_214133.jpg


20110722_223820.jpg


Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wesel und Jubiläum der Jugendabteilung

Deutscher Vizemeiser der Jugendfeuerwehren und 50 Jahre Jugendfeuerwehr.

Am Samstag, den 17. 09.2022 trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Wesel zur Jahreshauptversammlung und um anschließend das 50jährige Jubiläum ihrer Jugendabteilung zu feiern. Auch der erreichte Titel des Vizemeisters beim Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren musste noch gebührend gefeiert werde. Als Gäste konnte der Ortsbrandmeister Dirk Röhrs den Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus, den Kreisbrandmeister Volker Bellmann sowie den stellvertretenden Gemeindebrandmeister Sebastian Seier und zahlreiche Mitglieder in der Heidehalle in Wesel begrüßen.
Nach einer 2jährigen, durch die Coronapandemie bedingten Pause, begann die Veranstaltung mit der Jahreshauptversammlung. Aufgrund der langen Pause mussten zahlreiche Beförderungen und Ehrungen durchgeführt werden.
Der Ortsbrandmeister Dirk Röhrs und die Funktionsträger berichteten von den Ereignissen und den Aktivitäten der Wehr, seit dem Jahr 2020. Anschließend richtete der Samtgemeindebürgermeister Olaf Muus seine Grußworte an die Anwesenden. Danach ernannte und beförderte der stellvertretende Samtgemeindebrandmeister Sebastian Seier, Annika Gellersen zur Feuerwehrfrau, Sam Rosenbrock, Justus Rech und Fabian Wichmann zu Feuerwehrmännern. Vincent Kailoweit und Philipp Hankens freuten sich zur Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann.

Der Kreisbrandmeister Volker Bellmann berichtete in seinen Grußworten von den herausragenden Leistungen der Weseler Jugendabteilung. Es ist schon etwas Besonders, sich aus deutschlandweit 22900 Jugendfeuerwehren, für den Bundeswettbewerb in Bad Homburg zu qualifizieren. Mit dem 2. Platz, von 52 Gruppen, abzuschließen, ist eine herausragende Leistung, so Bellmann. Nach seinen Grußworten ehrte er den Ortsbrandmeister Dirk Röhrs für die 25jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr und für die 40jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr die Kameraden Christian Cordes, Stefan Schröder, Martin Gellersen, sowie Oliver Wichmann und Detlef Rosenbrock.

Auf der Tagesordnung standen auch Wahlen. So musste ein neuer stellvertretender Ortsbrandmeister gewählt werden, weil Andreas Kraft für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stand. Neu gewählt wurde der Hauptfeuerwehrmann Philipp Hankenes. Die Wahl des neuen stellvertretenden Ortsbrandmeisters muss allerdings noch vom Rat der Samtgemeinde Hanstedt bestätigt werden. Alle weiteren Funktionsbereiche wurden durch die Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt.

Anschließend begann die Jubiläumsveranstaltung zum 50jährigen Bestehen der Jungendfeuerwehr. Die Weseler Jugendabteilung hatte zahlreiche Jugendfeuerwehren zu einem Brennballturnier am Schützenhaus eingeladen. Trotz der widrigen Witterungsbedingungen hatten die Mädchen und Jungen viel Spaß. Auch die siegreiche Jugendabteilung der Feuerwehr Osterwald Unterende aus dem Landkreis Hannover war der Einladung gefolgt. Die Weseler Vizemeister führten ihren „CreACTive“ Teil vom Bundeswettbewerb noch einmal ihrem Publikum vor. Am Abend folgte die ausgiebige Feier zum Jubiläum und zum erreichten Titel des Vizemeisters. Die Jugendlichen mit ihren Betreuern, die aktiven Feuerwehrleute und die Alterskameraden feierten das erfolgreiche Jahr 2022 ihrer Jugendfeuerwehr.

Bild 1: Die Geehrten
v.l. SGBgm Olaf Muus, KBM Volker Bellmann, OrtsBM Dirk Röhrs, Oliver Wichmann, Christian Cordes, Detlef Rosenbrock, Martin Gellersen, stellv. GBM Sebastian Seier

Bild 2: Die Ernannten und Beförderten
v.l. SGBgm Olaf Muus, OrtsBM Dirk Röhrs, Justus Rech, Philipp Hakenes, Vincent Kailuweit, Sam Rosenbrock, Anika Gellersen, stellv. GBM Sebastian Seier
Es fehlt auf dem Foto: Fabian Wichmann.


Bericht: Jürgen Meyer-Albers Pressestelle Feuerwehr SG Hanstedt
Bild: Pressestelle Feuerwehr SG Hanstedt



zurück