Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130703_222424.jpg


20110407_022256.jpg


20080725_062101.jpg


20221221_181626.jpg


Feierlichkeit der Wehren des ehemaligen Luftschutzhilfsdienstes



Vergangenen Freitag durften wir im Rahmen einer Feierstunde die Übernahme der ehemaligen Luftschutzhilfsdienst-Einheiten (LSHD) in die Freiwillige Feuerwehr feiern.

Am 14. Oktober berichteten wir bereits: Vor 50 Jahren gewann die Freiwillige Feuerwehr Hamburg durch die Übernahme 30 neue Wehren dazu, die sich aus den aufgelösten Luftschutzhilfsdienst-Einheiten zusammensetzen.

Es versammelten sich die Wehrführer der ehemaligen LSHD-Wehren, sowie einige Ehrengäste zur Feierstunde im Schützenhaus Neuenfelde. Bereits zur Einstimmung füllte der Musikzug der FF Fischbek unter der Leitung von Hans-Jürgen Lohmann die Räumlichkeit mit ihrer Musik. LBF-Referent Andreas Neven begrüßte die Anwesenden und moderierte den Abend.

Die Feuerwehr-Historiker Dietmar Jeschke und Claus Tiedemann sorgten für einen spannenden Einblick in die Vergangenheit und erzählten von der Entstehung des Luftschutzhilfsdienstes bis zu seiner Auflösung.

Senator Andy Grote zeigte seine Dankbarkeit für die gelungene Übernahme und den Einsatz, den die ehemaligen LSHD-Wehren leisten. Denn nur dadurch sei ein flächendeckender Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr vor allem in den Bereichen Nord und Eimsbüttel erst möglich.

Jörg Sauermann dankte im Namen der Amtsleitung den ehrenamtlichen Einsatzkräften für ihren Einsatz und gab passend dazu ebenfalls einen kleinen geschichtlichen Rückblick.

Landesbereichsführer Harald Burghart erzählte zum Abschluss, wie die ehemaligen LSHD-Wehren besonders geschult waren im Umgang mit den vier Elementen und wie dies sie auf die heutigen Aufgaben bei der Freiwilligen Feuerwehr vorbereitet hat. Besonders hilfreich war dabei das fünfte Element: Die Kameradschaft.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde die Gelegenheit genutzt, um sich ausgiebig auszutauschen und spannende Unterhaltungen zu führen.

Vielen Dank an die FF Neuenfelde-Nord für die Gestaltung der Location und vielen Dank an den Musikzug der FF Fischbek für die musikalische Gestaltung!


Bericht: Vanessa Levien, FFGA
Bild: Christoph Lewke, AG MuK FF Hamburg
Homepage



zurück