Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20150918_064547.jpg


20160126_214133.jpg


20110407_022256.jpg


Herbstübung der Feuerwehr Heidenau (LK Harburg)

Am Samstag, 5.November absolvierten wir unsere traditionelle Herbstübung auf dem Gelände der Spedition Stöhlker.
Durch unseren Gruppenführer Dirk Mosurat wurde eine sehr gut vorbereitete Übung dargestellt.
Bei einem Verladeunfall in der großen Lkw Halle wurde ein Mitarbeiter schwer zwischen geladeneren Stückgut eingeklemmt. Hierbei erlitt dieser schwere Verletzungen und die Staplerfahrerin einen Schock.

Die große Aufregung hinterließ bei weiteren Mitarbeitern deutliche Spuren und so kam es parallel in der angrenzenden Werkstatt zu einer verqualmung und ein Praktikant wurde aus ungeklärter Ursache vermisst.
Beim Eintreffen der gut 4o Einsatzkräfte wurde diese in zwei Einsatzabschnitte geteilt.
Die beiden eingesetzten Gruppenführer Carsten Löll und Stephan Böttcher erkundeten derweil ihre jeweilige Einsatzstelle.

Die Besatzung vom HLF kümmerten sich intensiv um den eingeklemmten Mitarbeiter und mit entsprechender Ausrüstung wurde dieser professionell betreut und schonend gerettet dem Rettungsdienst übergeben.
Parallel hatte die TLF Besatzung und weitere Kräfte vom MTW eine Wasserversorgung aufgebaut und eine grosse Anzahl von Atemschutzgeräteträgern kümmerte sich um die Mennschenrettung sowie der Brandbekämpfung.
In kürzester Zeit wurde diese mittels WBK ausfindig gemacht und ins Freie gerettet.
Zwei Kameraden betreuten auf den vorbeireitenden Verletztensammelplatz den Praktikanten und übergaben diesen schließlich den Rettungsdienst.

Nach gut einer Stunde hatte der Einsatzleiter dann die Übung für beendet erklärt da alle gesteckten Ziele sehr gut abgearbeitet wurden.

Nach der anschließenden Manöverkritik ließ man den Abend bei einem leckeren Essen, organisiert durch den Kamerad Achim Kröger entspannt ausklingen.

Ein großer Dank geht hier an die Familie Stöhlker für die Bereitstellung ihrer Halle.
Wir kommen sehr gerne wieder zu Euch und hat uns allen großen Spaß gemacht.


Bericht: Feuerwehr Heidenau
Bild: Feuerwehr Heidenau



zurück