Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20101221_132028.jpg


20110722_223820.jpg


20110407_022256.jpg


20130703_222424.jpg


Wohnungsbrand in Lüneburger Hochhaus in der Theodor Heuss Str. (Stadtteil Kaltenmoor)

Im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses brach am Dienstagmorgen ein Feuer aus. Mehrere Anrufer meldeten den Brand im Stadtteil Kaltenmoor. Verletzt wurde niemand.

Diverse Anrufer meldeten gegen 05:43 Uhr einen Brand in einem Mehrfamilienhaus, die Meldungen recht unterschiedlich: Von einem brennenden Grill bis zum Zimmerbrand unterschieden sich die Meldungen deutlich.

Das Feuer griff beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vom Balkon auf die Wohnung über. Unter Atemschutz gingen mehrere Trupps gegen das Feuer in der Wohnung vor. Das Feuer hatte sich jedoch rasch ausgebreitet, so dass die Wohnung der Familie durch Feuer und den Rauch stark beschädigt und damit unbewohnbar wurde.

Das Gebäude wurde während des Einsatzes teilweise evakuiert.

Die Wohnung eine Etage über dem Brand wurde ebenfalls leicht verraucht, konnte durch Belüftungsmaßnahmen jedoch wieder freigegeben werden.

Einsatzleiter Vierroth war mit rund dreißig Einsatzkräften vor Ort. Die Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen vielen umfangreich aus.

Parallel zum laufenden Einsatz löste eine Brandmeldeanlage An der Münze aus, dieser Alarm stellte sich glücklicherweise als Fehlalarm heraus.

Datum: 15. November 2022 um 5:43
Einsatzart: Brandeinsatz > Zimmerbrand
Einsatzort: Theodor Heuss Straße
Einsatzleiter: Florian Vierroth


Bericht: Daniel Roemer, Pressestelle Feuerwehr Lüneburg
Bild: Pressestelle Feuerwehr Lüneburg
Homepage



zurück