Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20221221_181626.jpg


20160126_214133.jpg


20150918_064547.jpg


20160115_141658.jpg


332 Kinder in den Kinderfeuerwehren im Landkreis Lüchow-Dannenberg aktiv - Ilka Seehagen nach 20 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet

Die Erleichterung war deutlich zu spüren. Seit März dürfen sich alle Floriangruppen, so nennen sich die Kinderfeuerwehren im Landkreis Lüchow-Dannenberg, wieder treffen.

„Unsere Befürchtung war, dass die lange Coronazwangspause einige Floriangruppen nicht überstehen und viele Kinder austreten“, sagte Kreisfloriangruppenwart Timo Burmester während der Jahreshauptversammlung, die kürzlich in Dannenberg stattfand.

Vor allem durch den engagierten und ideenreichen Einsatz der Betreuer in den meisten Floriangruppen sei eine Katastrophe verhindert worden. 332 Kinder sind derzeit in den Floriangruppen aktiv und damit nur unwesentlich weniger, als vor Corona. Zudem habe man es geschafft, dass 56 Kinder in die Jugendfeuerwehren gewechselt sind.

Für die Zukunft allerdings müsse man sich besser wappnen. Durch kreisweite Schnuppertage sollen in diesem Jahr neue Kinder geworben werden. „Gerade jetzt sind durch geburtenstarke Jahrgänge viele Kinder im richtigen Alter. Genau diese Kinder brauchen wir künftig in den Floriangruppen. Hierfür müssen wir uns richtig anstrengen“, so Burmester.

Die Kreisfloriangruppe blickte auf ein abwechslungsreiches Jahr zurück. Neben den jährlichen Wettbewerben fand wieder ein dreitägiges Kreiszeltlager statt, dass bei den Kindern Begeisterung auslöste. Auch im kommenden Jahr sind Zeltlager geplant. Diese werden in Wustrow und in Siemen stattfinden.

Zur neuen Schriftführerin wurde Nadin Marnitz aus Wibbese gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Niklas Anders an, der seinen Posten aus privaten Gründen niederlegen musste.

Nach 20 Jahren Vorstandsarbeit als Beisitzerin schied Ilka Seehagen aus Schaafhausen aus dem Vorstand aus und wurde mit stehendem Applaus verabschiedet. Neu als Beisitzerin in den Vorstand gewählt wurde Nicole Beck aus Dannenberg.
Beklagt wurde während der Versammlung, dass der Kreisfloriangruppe noch immer kein zentraler Lagerort für das viele Equipment zur Verfügung steht. Burmester wies darauf hin, dass die Zeit, die derzeit in logistische Abläufe gesteckt werden müsse, sinnvoller in die Arbeit mit den Kindern investiert wäre. Daher habe er gemeinsam mit der Kreisjugendfeuerwehr ein Dringlichkeitsschreiben an die Landrätin geschickt.

Der anwesende Erste Kreisrat Simon Schermuly griff dieses Schreiben in seiner Ansprache auf und sagte, dass der Landkreis derzeit versuche, das Haus des Ehrenamtes in Dannenberg vom DRK zu erwerben. Sollte das gelingen, würden die Kreisfloriangruppe und die Kreisjugendfeuerwehr genug Platz haben, um alles unterzubringen.


Auf dem Foto von links:

stellv. Kreisfloriangruppenwartin Tineke Albers,
neue Schriftführerin Nadin Marnitz
neue Beisitzerin Nicole Beck
bisherige Beisiterin Ilka Seehagen
Kreisfloriangruppenwart Timo Burmester.


Bericht: Kreisfloriangruppe DAN
Bild: Kreisfloriangruppe DAN



zurück