Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20110722_223820.jpg


20160126_214133.jpg


20110407_022256.jpg


20100810_155558.jpg


50 Jahre Jugendfeuerwehr Wistedt – Besondere Auszeichnung für ehemaligen Jugendwart Christopher Dempt

Kürzlich feierte die Jugendfeuerwehr Wistedt ihr 50-jähriges Jubiläum mit einem großen Fest. Bereits früh, nämlich im Jahr 1972 erkannte man, wie wichtig die Jugendarbeit ist und gründete unter der Leitung von Hans-Jörg Thies die Jugendfeuerwehr Wistedt als erste Jugendfeuerwehr der Samtgemeinde Tostedt, noch einige Monate vor der Jugendfeuerwehr Kakenstorf die ebenfalls dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feierte.

Während am Vormittag die Jugendfeuerwehren aus der Samtgemeinde Tostedt und die Jugendfeuerwehr Lahnstein mit viel Enthusiasmus den Achtländerwettbewerb absolvierten, gab es am Nachmittag den offiziellen Teil der Veranstaltung.

Hierbei gelang es alle ehemaligen Jugendwarte der Jugendfeuerwehr Wistedt einzuladen. Wie auch schon zu Gründungszeiten kommt auch heute noch neben zahlreichen Aktivitäten für die Jugendlichen der feuerwehrtechnische Part in der Ausbildung nicht zu kurz. Hierdurch können unter anderem auch bereits früh die Jugendlichen für die Übernahme in die aktive Wehr motiviert werden.

Doch auch Ausfahrten werden durch die Jugendfeuerwehr viele unternommen. In seiner Rede erzählte der amtierende Jugendwart Benjamin Fritz einige Anekdoten aus dem vergangenen halben Jahrhundert. Besondere Highlights waren unter anderem die Ausfahrt nach Frankreich, von der noch heute viel erzählt wird. Neben vielen Reisezielen für Zeltlager hat auch der Ort Lahnstein einen besonderen Wert für die Jugendlichen und deren Betreuer - die langjährige Partnerwehr der Feuerwehr Wistedt war mit einer Abordnung aus dem Rheintal ebenfalls zum Jubiläum vor Ort. In den weiteren Vorträgen hatten alle ehemaligen Jugendwarte die Möglichkeit Ihre jeweiligen Erinnerungen mit den anwesenden Gästen, darunter dem Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam, zu teilen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Besonders die Improvisation beim geplanten Zeltlager am Rhein strahlt bis heute Ihre Faszination aus und spiegelt die Flexibilität aber auch Kameradschaft der Feuerwehren untereinander wider – trotz widriger Umstände konnte für die Jugendlichen eine tolle Woche organisiert werden.

Insbesondere die Pflege einer solch langen Freundschaft lag den ehemaligen sowie dem amtierenden Jugendwart sehr am Herzen. Eine besondere Ehrung erfuhr hierbei Christopher Dempt. Aufgrund seines herausragenden stetigen Einsatzes für die bis heute bestehende Partnerschaft der beiden Feuerwehren wurde er durch den Kreisjugendfeuerwehrwart des Lahn-Rhein-Kreises, Gerd Werner, mit dem Ehrenzeichen der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz in Bronze ausgezeichnet. Diese Verleihung ist die erste Auszeichnung außerhalb des Bundeslandes und soll insbesondere den persönlichen Einsatz würdigen.

Bildbeschreibungen:
Bild 1: Ehrung des ehemaligen Jugendwartes Christopher Dempt, vlnr: Jugendwart Benjamin Fritz, Gerd Werner, Christopher Dempt, Ortsbrandmeister Florian Rosenow, Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam
Bild 2: Abordnung der Feuerwehr Lahnstein zu Gast in Wistedt, vlnr. Karsten Grochowiak, Yannick Specht, Gerd Werner, Jugendwart Benjamin Fritz, Christopher Dempt, Ortsbrandmeister Florian Rosenow, Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam
Bild 3: Alle ehemaligen Jugendwarte und der amtierende Jugendwart, hintere Reihe vlnr.: Benjamin Fritz, Sarah Petersen, Tobias Klindworth, Karl-Heinz Hebenstreit, Hans-Jörg Thies, Heinrich Gerlach, Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam; vordere Reihe vlnr.: Falk Mildenberger, Christopher Dempt, Carsten Schultz


Bericht: Nils Renken, Pressesprecher Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt
Bild: Nils Renken, Pressesprecher Feuerwehr Samtgemeinde Tostedt



zurück