Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20160126_214133.jpg


20100810_155558.jpg


20110722_223820.jpg


20221221_181626.jpg


Lichterfahrt der Kinderfeuerwehr "Lütt Ja-Lu-Bu" (Jarnsen-Luttern-Bunkenburg, LK Celle)

Am 02.12.2023 hat sich die Kinderfeuerwehr „Lütt Ja-Lu-Bu“ getroffen, um gemeinsam den Weihnachtsbaum vorm Feuerwehrgerätehaus in Jarnsen zu schmücken. Doch dieses Jahr war die Kinderfeuerwehr aus Jarnsen nicht alleine beim Schmücken des Weihnachtsbaumes. Denn die Kinderfeuerwehr aus Loheide hatte sich auf die Reise gemacht um einen tollen Nachmittag in Jarnsen zu Verbringen.

So wurde gemeinsam mit der Kinderfeuerwehr Loheide, Kameraden/innen der Feuerwehr Jarnsen-Luttern-Bunkenburg und durch Unterstützung der Eltern der Weihnachtsbaum mit viel Spaß und Liebe bunt geschmückt und mit Weihnachtsdeko verziert. Nachdem die Kinder ihre Kreativität am Weihnachtsbaum ausleben konnten, gab es zum Aufwärmen der kalten Finger warmen Kakao und Kinderpunsch.

Als es so langsam dunkel wurde, kam es zum Highlight des Tages. Die Betreuer der Kinderfeuerwehr Lütt Ja-Lu-Bu hatten den Kindern es zur Aufgabe gemacht ihre eigenen Gefährte wie Fahrrad, Go-Kart, Roller und Trettreckern mit Lichterketten und bunt blinkenden Lampen zu schmücken. Getreu dem Motto „Was die Großen können, können wir auch“ wurde mit den bunt geschmückten Fahrzeugen eine Lichter-Fahrt durch den Ort gemacht, genau wie die großen Trecker es auch machen.

Mit Weihnachtsmusik und viel Spaß fuhren die ganzen geschmückten Fahrzeuge durch den Ort und verbreiteten Weihnachtsstimmung. Auch trotz des nicht ganz so guten Wetters hatten alle Kinder jede Menge Spaß. Nach der Tour durch den Ort war am Feuerwehrhaus das Ende der Lichter fahrt und die Kinder konnten nach einem tollen und Erlebnis reichen Tag wohlverdient ins Bett gehen.


Bericht: Lukas Kükemück, Pressewart Samtgemeinde-Feuerwehr Lachendorf
Bild: Lukas Kükemück, Pressewart Samtgemeinde-Feuerwehr Lachendorf



zurück