Startseite
Meldungen
Interschutz
Partner/Werbung
Mitschnitte
Newsletter
Mitarbeiter
Wir über uns
Termine
Links
Sonstiges



ZuSa-Webradio:



Unsere Partner:
Radio ZuSa
Polizeidirektion LG
LFV NDS
FF HH


Wir müssen unsere Arbeit komplett selbst finanzieren. Dazu haben wir Partner gefunden, die unsere Kosten/Anschaffungen zum Teil übernehmen:

20130108_133057.jpg


20080725_062101.jpg


20090709_043356.jpg


20180927_215110.jpg


Mit einer Überraschung...

endete die Dienstzeit von Hans-Werner Gade am 27.04.2024.

Nach 38 Jahren als Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Wriedel – Schatensen geht er nun in den wohlverdienten Altersruhstand.
Ihm folgt auf dieser Position als Ortsbrandmeister Joachim Dierksen. Um diesen Anlass gebührend zu begehen, plante die Wehr unter größter Geheimhaltung eine Überraschungsverabschiedung.

Zu einer nichtverfänglichen Zeit wurde Hans-Werner Gade wie „gewohnt“ zu einem Ersthelfereinsatz alarmiert. Nichtahnend stieg er in sein Auto und wollte zum Einsatzort fahren. Er kam nicht weit und wurde vom 1. Stv. Ortsbrandmeister Ralf Schmidtke abgefangen und aufgefordert den Einsatz abzubrechen und seinen Dienstanzug anzuziehen.

Mit einem VW Käfer Cabriolet wurde Hans Werner Gade dann von zu Hause abgeholt. Auf Höhe der Schule schlossen sich alle anderen Fahrzeuge der Wehr an. Diesen standen vorher auf den Schulhof in Bereitschaft. Im Autokorso ging es dann durch Schatensen und Wriedel, vorweg das VW Käfer Cabriolet.

Der Autokorso endete am Feuerwehrhaus, der Käfer fuhr durch ein in Spalier angetretener Feuerwehrmännern und -frauen bis zum Tor vor. Dort wurde er von den stv. Ortsbrandmeistern Ralf Schmidtke und Joachim Dierksen empfangen. Andere Gäste aus Politik und Feuerwehr waren auch angetreten um Hans-Werner Gade gebührend zu empfangen.

Als langjähriger Weggefährte gab Ralf Schmidtke einen Rückblick aus den 38 Jahren als Ortsbrandmeister. Im Anschluss präsentierte Joachim Dierksen eine zusammengestellte Fotoserie.

Nach der Rede vom Samtgemeindebürgermeister Martin Feller wurde Ortsbrandmeister Hans-Werner Gade zum Ehrenortsbrandmeister der Feuerwehr Wriedel-Schatensen ernannt.

Eine große Ehre wurde dem nun Ehrenortsbrandmeister durch den Deutschen Feuerverband zuteil. Der stv. Kreisbrandmeister Torben Knaack verlieh Hans-Werner Gade das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold.

Es folgte eine Rede und ein Präsent der Jugendfeuerwehr.

Abschließend bedankte sich die 2. stv. Bürgermeisterin der Gemeinde Wriedel, Josephine Elsner für die geleisteten Dienste.

Bevor nun aber mit dem geselligen Teil der Veranstaltung begonnen werden konnte, überreichte ihm die Wehr sein Abschiedsgeschenk und wünschte alles Gute für die Zukunft.

Hans-Werner Gade hat in den langen Jahren seiner Dienstzeit eine moderne und motivierte Feuerwehr geschaffen. Das viele junge Leute den Weg in die Feuerwehr gefunden haben ist unter anderem auch ihm zu verdanken. Er übergibt diesen Stand an seinen Nachfolger, Joachim Dierksen und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg.


Bericht: FF Wriedel-Schatensen
Bild: FF Wriedel-Schatensen
Homepage



zurück